Fliesen verlegen im 1.Stock

30.06.2012 DLC2008



Guten Tag liebe Mitglieder

Ich habe mal eine Frage, ich lebe in dem Haus meiner Oma im 1.Stock.
Ich möchte jetzt mit meiner Frau den alten Boden ( PVC, Teppich ) rausmachen und Fliesen verlegen.
Jetzt meine Frage ist das zu schwer für das Mauerwerk?
Das Haus ist ca. 60 oder 70 Jahre alt. Und zwischen den Balken befinden sich Sand. Muss ich den Sand rausmachen oder kann man den Sand drin lassen??? Mir hat jemand gesagt das manchen Sand rausmachen und dafür Styroporkügelchen hineinfüllen muss.
Ich habe nicht unbedingt keine 2 Linke Hände aber von allem habe ich leider keine Ahnung.

Ich bitte höflichst um Rückantwort!
Vielen dank schon mal im vorraus!!!

Gruß
Patrick



Von der Statik her...



... sollten "normale" Fliesen kein Problem darstellen...

Den Sand lass' bitte drin, der sorgt durch seine Masse für Schallschutz...

Gutes Gelingen & LG,
Sebastian Hausleithner





was ist bzw. war unter dem pvc/teppichboden ? mann kann nicht so einfach fliesen auf eine Balkendecke Kleben ohne richtigen Untergrund wie z.b trockenestrich.



Danke für die schnelle Antwort!



Also, im Moment liegt noch PVC drauf. Und unter dem PVC kommen schon die Balken zum vorschein.
Ich hatte mir gedacht, Sperholzplatten auf die Balken zulegen und festzuschrauben!!!?????!!!
Kann man das so einfach?
Also sollte man definitiv den Sand drin lassen, sollte man den Sand eventuell erneuern oder so?
Entschuldigung für die etwas komischen Fragen, möchte es einfach nur richtig machen!

Gruss
Patrick



Das



kann doch fast nicht sein, PVC ist nicht tragend, da muss noch ein Holzboden (Dielen, rohe Bretter,, Sperrholz,...) drunter sein.

Kann es sein, dass Sie Dielen mit Balken verwechseln?

Ich würde ehrlich gesagt eher darüber nachdenken, die Dielen Abschleifen zu lassen und zu Ölen anstatt mit hohem Aufwand kalte, harte Fliesen zu verlegen.