Holzfenster mit Einfachverglasung




Hallo zusammen,

wir sind glückliche neu Eigentümer eines alten Resthofs in Welver. Dort sind Holzsproßenfenster mit Einfachverglasung eingebaut, diese müssen aber dringend im Frühjahr aufgearbeitet werden. Kann man in der überbrückungsphase eine Einfachglasscheibe von Innen anbringen? Zweck des ganzen soll sein das die Fenster dicht sind und nicht die ganze Wärme sofort zum Fenster hinaus weht...

Lieben Gruß

van den Boom



Kann man provisorisch ..


Bilder mehr als Worte ..

(auch alte)Innenfenster vorsetzen !
Ist das für eine Bauphase oder wohnt ihr schon drin ?
Gruß aus Minden Jürgen Kube





Hallo Herr Kube,

wir sind am 23.12. eingezogen. Die Bauphase/Erneuerung soll im Frühjahr beginnen. Wir haben einen Glaser, der die einfachen Glasscheiben für 4EUR /St, anfertigt.





Hallo,

wie soll das gehen mit den Gläsern? Die müssten dann ja auch noch abgedichtet werden und ein Lüften wird auch schwierig...

Ne, ich würde wegen der paar Wochen nichts machen und die Fenster lieber vernünftig im Frühjahr verbessern...

Grüße,
Peter





wir wollen das Fensterglas in die Sprossen einkleben/verfugen. Die Fenster bekommen wir ja dennoch geöffnet. Die Fenster sind zweiteilig und bestehen aus insgesamt 6 x Einfachverglasung je Fenster.



und ist das..



dann provisorisch und kommt wann neu ?
Gruß Jürgen Kube



Ps. : Brot und Salz ..



..mögen euch nie ausgehen !





im Frühjahr wollen wir dann die Fenster aufarbeiten. Es geht um die Überbrückung des ganz schön kalten Winters.





Gut,- glastechnisch gibt das eine Verbesserung, aber ob sich der ganze Aufwand rechnet, da ja das Glas nicht die einzige Schwachstelle ist...
Reden Sie doch nochmals mit dem Glaser, der die Fenster im Frühjahr eh verbessert...

Viele Grüße,
Peter





die Fenster arbeiten wir selbst auf. Der Glaser hat lediglich die Scheiben gefertigt. Im Moment zieht es an allen Ecken und Enden, nicht gerade so angenehm......



Brot und Salz?



Was hat es sich mit Brot und Salz auf sich?





Wird gerne beim Einzug in ein neues Heim verschenkt...

Salz war früher ein teures Produkt und zeugte von Wohlstand. Brot stillte den Hunger.
Mit dem Schenken von Brot und Salz wünscht man den Beschenkten, dass sie keinen Hunger leiden müssen und Wohlstand haben sollen...

Grüße,
Peter





Salz und Brot, den beiden Urspeisen der Menschheit, wurden seit frühester Zeit in beinahe
allen Kulturkreisen bestimmte magische Eigenschaften zugesprochen. Das Brot wurde als
kraftspendender Stoff geschätzt, dem Salz wurde v. a. in seiner Funktion als konservierender,
vor Verwesung und Verfall bewahrender Stoff größte Verehrung entgegengebracht.
Zusammen galten beide den Menschen als sichere Abwehrmittel gegen üblen Zauber und
Verwünschungen böser Geister, Dämonen, Hexen oder des Teufels selbst.
Brot und Salz gelten als Zeichen der Zugehörigkeit zwischen Menschen oder als Symbol der
Güte und Gastfreundschaft. Brot und Salz mit einem Mitmenschen zu teilen hieß stets ihn zu
einem gemeinschaftsstiftenden, verbindenden Mahl zu laden, sein Wohlwollen oder seine
Freundschaft anzustreben. Auch heute noch werden beim Einzug in ein neues Heim von den
Gästen eigens für diesen Anlaß gebackenes Brot und Salz als Segensspender angeboten, die
den neuen Bewohnern Reichtum, Fruchtbarkeit und Gesundheit bescheren sollen. Auch bei
Hochzeiten werden Brot und Salz gereicht, in der Hoffnung, die Heirat werde ein
immerwährendes Band zwischen den Eheleuten stiften. Bereits in der Bibel werden
Bündnisse, auf deren ewig andauernden Bestand man hoffte, als „Salzbündnisse“ bezeichnet.
Darüber hinaus findet sich eine Vielzahl regional verschiedener Volksbräuche, die sich auf
die beschützende und kräftigende Wirkung von Brot und Salz beziehen. So werden
beispielsweise Brot und Salz im Stall aufgehängt, um Tiere und Menschen vor Krankheiten
und Seuchen zu schützen. In Gegenden Norddeutschlands und Böhmens war es üblich,
Säuglingen vor der Taufe Brot und Salz in die Windeln zu legen. Und im rumänischen
Siebenbürgen fand Brot und Salz sowohl als Abwehr gegen Wetterdämonen, wie auch gegen
bösartige Hunde Verwendung. In der Volksmedizin wurden Brot und Salz fiebersenkende
Wirkung zugeschrieben



Dann Danke ich



für die Glückwünsche und die Aufklärung. Wieder ein bisschen schlauer.





Guten Tag!!
Nachträglich Frohe Weihnachten und ein gutes Jahr 2009
Ich hoffe ihr habt die Fenster halbwegs dicht gekriegt.
Wir sind eine Massivholztischlerei aus Österreich und seit 20 Jahren im Massivholzbau tätig.(Kastenfenster-Massivholztüren-Massivmöbel)Falls Sie Interesse haben mache ich euch gerne ein unverbindliches Angebot für eure Fenster.
Senden Sie mir ihre Emailadresse und ich sende euch gerne Fotos von unseren Produkten.
auduna@aon.at
Mfg Gider Manfred





Hallo Herr Gider,

Mail wurde an Sie verschickt. Wir sind gespannt!



nochmal brot + salz ..



..waren eigentlich eine Geste der Gastfreundschaft - vielleicht weil der Besuch dann die Hände voll hatte ??
Gruß aus Minden Jürgen Kube
Ps. Angebot für Fenster mach ich auch gern ;-).