Salpeter was hilft auf dauer?

30.01.2016 PadaWahn



Hallo,
im Bauernhaus meiner Oma aus dem 16ten Jahrundert ist starker Salpeterbefall an ein paar Wänden die früher zu den Stallungen führten.
Bei meiner Onlinesuche bin ich auf DiffuPOR gestossen.
Sie bewerben das ihre Baustoffe eben dafür gemacht sind und der Salpeter dann auf dauer beseitigt bzw gehämmt ist.
Leider ist die FA in Österreich und ich vermute der Versand wäre sehr teuer.
Was kann man denn da noch nehmen das auf Dauer hilft??



OHA, sehr interessant aber wie wird das Salz in der Wand beseitigt?



Oder ist es doch nur ein Werbeblock?



Also doch nur ein Werbeblock !



Ich habe nichts gegen Werbung mache ich auch, aber Vorsicht!
Sofort nach meiner Frage hier im Forum bekam ich über Facebook die folgende Antwort
" Sehr geehrter Herr Bromm. Das ist er. Er diffundiert Feuchtigkeit aus der Mauer in die Umgebung ab. Mehr Informationen finden Sie unter www.diffupor.at.
Bei weiteren Fragen können Sie sich jederzeit direkt an uns wenden. Office@diffupor.at.
Vielen dank für ihre Anfrage."
Ich hatte dann nachgefragt: warum denn die Feuchte dann im Keller zunehmen soll? Es fault doch dann um so schneller vor sich hin.
Antwort: Es geht darum, die Feuchtigkeit aus der Mauer zu bekommen. Natürlich müssen Sie folglich Lüften. In einem geschlossenen System gibt es keine Veränderung. Das Ziel ist es, eine trockene Wandoberfläche zu haben um den Raum nutzen zu können. Für nähere Erläuterungen wenden Sie sich bitte via Email an uns. Besten Dank.
Mir wäre es lieber Sie Antworten hier, sodass sich auch meine Kollegen informieren können.
Weiter könnte es auch sein, dass Sie um so mehr nach saugen je besser es innen verdunstet?



Also von mir sicher nicht!!



Hallo. Also von mir istes ssicher kein Werbeblock!!
Sie behaupten sie hätten HIER geantwortet und dann wären Sue auf Facebook angeschrieben worden o.O
Entschuldigung aber das kann ich kaum glauben.
Ich bin eine Privatperson!
Wie sollte dasdenn ggehen? ?!

Sonst leider keine Antworten auf meine Frage. ...
Gibt es denn sonst nichts außer den Abriss der wand?



Vielen lieben Dank für den hilfreichen Tip :)



Hätte mich auch gewundert wenn es so einfach gewesen wäre. Man sieht ja das Außmaß des Salpeterbefalls auf dem Bild....
Danke nochmal!



Es könnte...



evtl. auch ein Natur-Kalkputz verwendet werden,
anstelle dieses DiffuPor's.

Freundliche Grüße

GFM



Klar man kann alles verwenden. Die Frage ist doch für welchen Zweck?



Vorab sollte doch geprüft werden, wie hoch der Salzgehalt ist und auch welches Salz. Es muss nicht immer Salpeter sein!
Natürlich kann auch Kalkputz aufgebracht werden. Das Wichtigste ist jedoch, dass man sich Gedanken zur Nutzung macht.
Ob ein Raum für Kartoffellagerung oder höherwertige Nutzung.
Wie geheizt werden soll usw..
Wenn das feststeht dann kann man weiter überlegen welche Ausführung geeignet ist.



Herr Struwe Danke für Ihren Beitrag.



@ an Pada Wahn.
Ihre Frage wurde am Samstag eingestellt - "was hilft auf Dauer".
Meine Frage war am Sonntag..."wie wird das Salz beseitigt?".
Die Antwort der Fa. DiffuPor kam auch am Sonntag. Allerdings auf Facebook. Der Text ist so im Orginal hier eingestellt.
...??..klar, dass die Firmen immer am Sonntag sofort darauf antworten.
Nun lassen wir es wie es war, soll sich jeder so seine Gedanken dazu machen.