Salpeter trotz trockenem Keller?




Hallo,meine Frau und ich stehen kurz davor ein Haus aus dem Jahr 1948 zu erwerben,mein Problem ist nur das der gesamte Keller voller Salpeter ist.Die Wände fühlen sich aber vollkommen trocken an und es riecht auch nicht feucht.Zu dem sah man keine braunen Stellen oder so wg. Feuchtigkeit.
Kann es so etwas geben?Wir sind uns ziemlich unsicher.......
Ich bin für jeden Tipp dankbar.



Keller voller Salpeter



Klingt rätselhaft. Sind Sie sicher, daß es kein Pilz ist ?

Grüße vom Niederrhein



Pilz?



Danke für die Antwort.Ich muß sagen das ich eine Leihe bin was so etwas angeht.
Woran erkenne ich den Unterschied?

Lg. Micha Bahr



Schimmelpilze haben einen eigenartigen Geruch, eben schimmelig



Somit kann man als Laie Schimmelpilze recht einfach prüfen.





Hallo Michael,
wenn der Keller trocken ist, nicht muffig richt und auch keine Verfärbungen aufweist halte ich einen Pilzbefall für eher unwahrscheinlich(Pilze benötigen Feuchtigkeit). Viel wahrscheinlicher scheint mir das der Vorbesitzer den Keller feuchtgelüftet hat oder es mal einen Wasserschaden in Form einer geborstenen Leitung oder Regenwassereintrag gab. Wenn die Wände trocken sind kannst du den Salpeter abkehren und aufsaugen, fertig.

Gruß jens