sagst, Weis, Brustkrebs

27.12.2015 Ula Ula


Hallo ich bitte um hilffe.Wir haben von drei Jahre ein Haus gekauft nach paar Monate ich habe fest gestelt ist im Haus schlechte gerüch,ich habe gedacht das geht ein mal weg aber nein :( meine ganze sachen richten muffich so intesiv .Meine Tochter war bei mir und wenn zurik ist gefahren muss alles waschen weil ist so intensiv.Nach einem Jahre im dieses Haus ich war krank Brustkrebs.Mein Mann sagst das ist nicht von Haus aber ich bin nicht sicher.Weis ich nicht was soll ich machen.Mein Mann sagst wir haben kein geld was zu machen und nach drei Jahre können auch nicht von Gericht gehen weil haben ankst ob das kann und das alles kostet Geld.Ist villeicht jemand und weis mehr was kann helfen .



Untersuchung



Hallo Ula,

eine Ferndiagnostik ist auch ansatzweise nicht möglich, wenn es nicht wenigstens ein paar grundlegende Informationen zum Haus gibt (Baualter; Beheizung, Konstruktion von Außenwänden und Dach, etc.). Letztendlich muss sich das jemand vor Ort anschauen und dann ein Analysenprogramm vorschlagen.



Krankheiten



und Häuser müssen nicht im Zusammenhang stehen, Nahrung, Harmone - da gibt es viele Quellen. Wenn es miffig riecht, sollte man auf alle Fälle mehr Lüften und nach der Ursache suchen (Schimmelstellen hinter Schränken oder unter Belägen (Laminat, PVC). Fachliche Hilfe bekommt Ihr auch von Experten, die kosten aber Geld !





Danke sehr für Information, wir Luften ganz viel ich glaube das ist im Wende weil alles was ich im Schrank lege nach paar Tage wieder richt, egal ob ist neu oder frisch gewaschen.Möbel haben wir neu und Farbe im Wand auch ,weiß ich nicht mehr was kann man machen . Schimmel ist kein ich glaube zumindest kann nicht sehen alles trocken.Ich mache das wie Sie geschrieben haben.Danke sehr noch mal.



Details und Fotos



Hallo Ulla,
je genauer sie ihr Haus und die Einrichtung in den Räumen wo Geruchsbelästigung auftritt beschreiben, umso hilfreichere Anworten können sie erwarten.
Ergänzend zu dem was der Hr.Stasch oben geschrieben hat könnten sie angeben:
Typ: z.B. Fertighaus, Fachwerkhaus , Massivhaus,
Wandaufbau:
Baujahr, Umbauten:
Holzverkleidungen: Vorhanden? Massivholz oder Pressspanplatten? Wann ungefähr eingebaut (z.b. 60er Jahre etc.)
Fußböden, welches Material, welcher Aufbau?
Möbel: Neue bei /nach Einzug aufgestellte Möbel .

Kaufvertrag, wann beurkundet?

etc.
Die Liste kann noch lang fortgeführt werden, jetzt sind sie dran...

Gruß
Detlef





Hallo und vielen, vielen dank für die Antwort. Ich habe im Papiere bissen geschaut und ich weiß das Haus ist 1969 gebaut, das Haus ist fertighaus, hier ich sehe Aussenwände eternitplatten, luft, Holzplatten, rigipsplatten.Trennwände rigipsplatten, Mittelwände auch rigipsplatten.Deckenelemente holzpanplatten Isolierung 70mm starke, das Dachminneralwolle wird als Kehlbalkendach mit versieblichen Kehlbalken ausgeführt.Ich habe gehört im Apotheke kann man welsche test kaufen und nach zwei Stunde ist Ergebnis ob im Haus sind welsche Schadstoffe, weiß ich nicht ob das stimmt.



Apotheken-Test



Leider sind diese Apotheken-Tests äußerst fragwürdig, da die Randbedingungen genauestens eingehalten werden müssen, was durch einen Laien nicht gewährleistet werden kann. Dazu gehört auch ein Verständnis für das Analyseverfahren als solches. Man glaubt gar nicht, was Endverbracher mit diesen Schnelltests anstellen - das haben sich die Hersteller so nicht ausgemalt.
Bei einem Fertighaus sind die Chancen auf eine starke Schadstoffbelastung groß. Suchen Sie sich einen Baubiologen aus der Nähe, der sich mit Fertighäusern auskennt.





Das Haus haben wir vor 3 Jahre gekauft, ich habe gleich nach paar Monaten fest gestellt ist schlechte Gerüch aber nach einem Jahr ich War sehr krank und keine Zeit weil Op, Chemotherapie, jetzt richt immer so schlecht.Das machen mich kaputt.





Herr Stasch danke ihnen sehr,aber das ist Problem das bestimt kostet teuer und jetzt nach meine Krankheit können wir uns nicht leisten so Baubiologen zu holen.Ich Danke ihnen sehr für die Information, haben Sie mir sehr geholfen trotzdem. Liebe Gruße



Hallo Ula



Nach Deiner Beschreibung, das typische Problem bei älteren Fertighäusern.
Ihr werdet eine Chloranysol Belastung in eurem Haus haben, dies ist verantwortlich für den Geruch. Weitere Belastungen sind Geruchsneutral.
Der Empfehlung für eine Raumluftanalyse kann ich nur folgen, Du kannst Dich ja mal an die Ifau "www.ifau.org"" wenden.
Geruchsneutrale Schadstoffe sind, Formaldehyd, PCP und / oder Lindan. Laut Deiner Beschreibung könnte es ein Streif (Neckermann) Fertighaus sein.
Wo steht das Haus? wenn ich fragen darf.

Wenn Du noch Fragen hast, einfach melden.

Rudi





Hallo Herr Rudi und vielen Dank ,ja das schtimt das Haus ist von firma Neckermann gebaut. Schade ist schon 3 Jahre sondst können wir der Verkäufer klagen aber ich sehr krank und kann nicht das machen.Ich rufe an dort wo Sie hat mich informiert. Liebe Gruße





Noch mal das Haus ist im oberwiesel am Rhein.





Danke Herr Detlef, das bedeutet können wir mit dem Verkäufer nicht mehr machen ja ??das ist aber schlecht weil wir haben Kredit für das Haus genommen und können nicht leisten selbst was zu machen.Wir haben das Haus gekauft von Makler.





Hallo hat jemand Erfahrung auch ob habe ich Chance mit Verkäufer zu gewinnen.



meine



Erfahrung bei Prozessen: Auf Hoher See und vor Gericht bist Du mit Gott allein. eine Rechtsberatung kann Dir auch wirklich nur ein Anwalt geben, der alle Umstände kennt. (Kaufvertrag, Zeugen usw.)





Danke sehr ?





Villeicht hat jemand Erfahrung mit gleiche Probleme?



Erfahrung?



Hallo Ula

Erfahrung in was, mit dem Sanieren von Geruchs- und Schadstoffbelasteten Fertighäusern, ja.
Erfahrung mit Rechtsstreitigkeiten wird nur ein Anwalt helfen können.

Rudi



Expertenmeinung



Also selbst bei einem Gerichtsverfahren werdet ihr etwas brauchen, was euren Standpunkt vertritt (z.B. Gutachten/Expertenmeinung. Also werdet ihr sowieso nicht herumkommen, irgendeinen Experten zu beauftragen. Wobei sich ein Haus kaufen und dann für ein Gutachten/Expertenmeinung kein Geld zu haben, ist auch etwas fahrlässig.

Außerdem gibt es auch körperliche Schadstoffanalysen, die nicht so teuer sind. Betreffend Gewinnen: Musst nachgewiesen werden, dass der Verkäufer euch etwas wesentliches bewusst verschwiegen hat.





Wir haben nicht gewusst mussen wir Gutachten haben,Haus War trocken und gut ausgesehen,wir sind zufrieden nur diese gerüch ist für mich schlecht und ich glaube macht mich krank.Jetzt haben wir große Problem obwohl ich habe immer gedacht kann man der Verkäufer klagen ohne Probleme aber jetzt sehe ich nicht so und bin fertig :( :( Danke alle für eure Antworten.



Die Geruchsbelastung



bekommst Du nur mit einer Sanierung in den Griff, sonst hört der Geruch nie auf.
Um den Verkäufer mit in die Haftung zu nehmen brauchst Du einen Rechtsbeistand.

Rudi





Danke Herr Rudi, aber vielleicht mit gerüch Sanierung helfen aber die Schadstoffe bleiben und für Gesundheit das ist nicht gut ,habe schon schwer Krankheit hinter mir und immenoch muss oft zum Arzt.Frage Anwalt ob ist was zu machen.