Sachverständiger / Bauberater für Sanierungskonzept Fachwerkhaus Südthüringen/Oberfranken gesucht

28.04.2021 ice24


Hallo,
wir haben vor kurzem ein Fachwerkhaus (Baujahr ca. 1850) erworben und werden es Mitte Juni beziehen. Das Haus war durchgehend bewohnt und ist in den letzten Jahren innen teilweise saniert worden (Heizung, Elektrik, Bäder...).

Das Haus ist außen und innen verputzt, auf der Wetterseite zusätzlich mit Holz verkleidet. Über den Zustand der Bausubstanz und des Fachwerks ist nichts bekannt. Der optische Zustand ist gut. Feuchtigkeit/Schimmel haben wir nicht gefunden.

Wir wollen das Haus Mitte Juni beziehen und Schritt für Schritt sanieren/renovieren, während wir drin wohnen. Als erstes sollen 2 Räume im EG zu 1 Raum werden, der Boden (Dielenboden) erneuert werden, evtl. FBH vorbereiten, aus einer Fensteröffnung eine Türöffnung machen, ...

Jetzt suche ich nach einem Sachverständigen / Berater, der eine Bestandsaufnahme vom ganzen Haus durchführt und einen Sanierungsplan erstellt. Als Laie habe ich die Befürchtung, dass wir u.U. am falchen Ende anfangen bzw. Dinge nicht bedenken, die uns später auf die Füße fallen.

Das Haus steht in 96528 Schalkau (Südthüringen/Oberfranken).

Vielen Dank im voraus!



Zimmermann



Ich würde nach einem Zimmermannsbetrieb mit Erfahrung im Bereich Fachwerksanierung suchen. Über die Handwerkskammer zum Beispiel. Ein guter Zimmermann kann auch beurteilen, ob die Umbaupläne statisch lösbar sind. Fachwerk mag es in der Regel nicht, wenn Wände entfernt werden.



Kann ein Zimmermann ein umfassendes Sanierungskonzept erstellen?



Vielen Dank für den Tipp!
Mir geht es nicht nur um die Wand, die wir entfernen möchten, sondern eine Gesamtbewertung des Gebäudes. Also auch Fassade, Dach, Fenster, energetische Optimierung, Heizung, Dämmung,... Nicht die Details der einzelnen Gewerke sondern ein "Masterplan", der dann Stück für Stück umgesetzt wird.
Da wäre doch ein Sachverständiger mit Erfahrung in Sanierung alter Häuser der Rcihtige, oder?
Viele Grüße!