Räucherkammer?

16.01.2011



Hallo,
wir haben gestern beim Putzabhacken etwas entdeckt. Was denkt ihr worum es sich handelt?
Das erste Bild zeigt die Außenwand (die grauen Stellen sind eigentlch auch schwarz nur haben sie die Farbe von dem Zementputz angenomen der darüber war) und das zweite die Innenwand zum Flur, hinter den neuen Steine an de rechten Seite befindet sich der Schornstein. Knn es sein das sich hie rmal eine Art Räucherkammer befand?



Räucherkammer



Da war definitiv keine Räucherkammer.

Viele Grüße



Eher wohl...



...eine Küche. So große Räucherkammern gab's wohl nicht so oft...mit eingebundenen Fachwerkbalken auch noch. Bei mir ist es ein neben dem Schornstein gemauerter "Zug" mit ca. 60x60cm Innenquerschnitt.

Grüße

Thomas



Eine Küche



im 1. Obergeschoss? Das finde ich aber auch irgendwie komisch, zumal unten schon eine riesige Küche ist und das Haus laut Vorbesitzer immer nur von einer Familie bewohnt wurde. Klar für eine Räucherkamm wäre es schon zu groß...



Es gab



mal Zeiten in D und EU da waren düstere Farben (caput mortum) en Vogue !



Pigmentanalyse



Wenn's Euch wirklich interessiert, lasst doch 'mal eine Pigmentanalyse machen (und berichtet dann hier).

Grüße

Thomas



Räucherkammer



Vielleicht ist es einfach nur jahrzehntelanger Dreck, Staub, Ruß aus dem undichten Kachelofen...

Viele Grüße

Die Bilder stammen aus einem elsässer Bauernhaus aus dem Ecomusee im Elsaß.



Ich hab auch sowas...



Hallo,
also ich weiß ja nicht, welche Art von Haus Ihr habt und wie alt es ist. Wir haben ein altdeutsches Einhaus im Alter von 340 Jahren. Und ich hatte sowas sowohl im 1. OG als auch im 2.OG. Also Zimmer über Zimmer. Zwei ganze Räume voller Russ. Und im Dachgeschoss haben wir noch auf etwa derselben Stelle (nur kleiner) die original Räucherkammer. Wenn Ihr vielleicht mal die Decke freilegt kommt das gleiche raus. Mir wurde damals erklärt, es handelt sich hier um eine schwarze Küche...
LG aus Hessen
Marion