Rote Ziegelwand vorbereiten für Lehmputz

12.08.2020 Moni87

Rote Ziegelwand vorbereiten für Lehmputz

Hallo Community,

ich habe bisher immer nur mitgelesen, aber stelle heute meine erste Frage.
Ich habe das Haus meiner Großeltern geschenkt bekommen und möchte das nun sanieren.
Es handelt sich zwar nicht um ein Fachwerkhaus, aber es ist schon fast 100 Jahre alt.

Das Haus hat einen Natursteinsockel, mein Mann sagt Muschelkalk und oberhalb sind rote Ziegeln (siehe Bild) vermauert. Um diese geht es mir heute, denn ich würde gerne wissen, wie ich den Untergrund vorbereiten muss, damit ich mit Lehm Verputzen kann. Mein Bauchgefühl sagt mir, ich muss es abbürsten und das lose Zeug muss runter.
Wie sieht es aus mit den Fugen? Manchmal sind die Fugen so lose, dass einiges mit raus kommt und es Löcher gibt. Kann ich das ignorieren oder muss ich die Fugen erst erneuern und dann Lehm drauf?
An einer Stelle im Haus, eine Innenwand, wollen wir die roten Ziegel auf Sicht lassen, mindestens da müssten wir dann "schöne" Fugen erzeugen. Mit was sollen wir da arbeiten?

Gruß,
Moni



einfach



grob das lose abkehren, den Schutt wegräumen, ordentlich vornässen (bindet auch den staub) und lehm anwerfen/spritzen.

sieht aus wie bei uns vor einigen monaten ( auch knapp 100 jahre mit bruchsteinsockel).
diese weichgebrannten ziegel mit vielen ausbrüchen und bröselndem mauermörtel ist eher nicht geeignet zum steinsichtigen verfugen.(also ich würde das nicht machen)

wenn unbedingt erwünscht, fugen 1-2cm auskratzen und z.b. mit nem schönen weißen Kalkputz füllen.
das ende vom lied ist aber sicher ne menge kalkschleier in den groben poren der steine und dauerhaft roter Sand am boden.

gruß



Alles klar, ...



... danke für die Antwort. Das ist schon mal gut zu wissen.

Das mit der Innenwand auf Sicht, die betreffende Wand ist etwa 4m, und hat nicht so viel Löcher abbekommen wie die auf dem Bild...da muss wohl ein Grobian an Werk gewesen sein. ;-) Auch ist die Innenwand "längs gemauert", also im Läuferverband, nicht wie auf dem Bild mit der Außenwand.
Ich dachte, dass ich die Wand evtl. leicht kalken oder Ölen könnte, damit sie nicht so sandet.

Ansonsten Mut zur Hässlichkeit ;-p Meine Mutter hat schon angekündigt, dass Sie uns nicht besuchen kann, weil Sie vom Wohnzimmer aus den Kellerabgang sieht.

Gruß, Moni



dann



würde ich das einfach mal mit einer kleinen probefläche probieren.
verputzen kann man ja immernoch.
vielleicht auch direkt an einer wand üben, die eh verputzt wird ;)