Rosen und Dachrinnen

20.02.2005



Hallo,

unsere Rosen haben inzwischen die Dachrinne und das Dach erreicht und wachsen langsam in den Spalt zwischen Dachrinne und Dach.

Meinetwegen können Sie so weiterwachsen, aber zerstören sie auch die Dachrinne und das Dach? Das wäre dann nicht so schön und ich müsste doch mal die Gartenschere in die Hand nehmen.

Viele Grüße
Stephan Schöne





Hallo Stephan, wenn die Rosen dann wieder blühen, kannst Du dann schöne Postkarten verschicken. Stell doch mal eins ins Forum.
Daß die Dachentwässerung durch Rosen zerstört wird, halte ich ein bischen für weit hergeholt. Freilich krallen sie sich daran fest. Doch an den Zweigen entlang wird sich das Wasser bald seinen eigenen Weg suchen, wenn diese zwischen Dachkante und Rinne hindurchwachsen - und nicht vor der Dachrinne.
Behutsame Pflege empfiehlt
Dietmar



ok



mache ich, wenn sie wieder blühen.

Viele Grüße
Stephan Schöne





...bei Kletterrosen sehe ich das Problem höchstens in der Sprengwirkung, wenn sie mit ihrem Dickenwachstum dann in den Ritzen und Spalten Teile zerdrücken oder abdrücken. Auf der Internetseite unter "Allerlei" habe ich eine gesonderte Seite zu Bauschäden mit Fotos zum Thema.

besten Gruß von Sven!



im Auge behalten



Hallo Sven,

Du hast mir ja Mut gemacht - danke;-)

Ich werde sie auf jeden Fall im Auge behalten.

Viele Grüße
Stephan Schöne