Rollladenkasten sanieren

03.04.2014 Timo



Hallo,

ich habe im Wohnzimmer einen großen Rollladenkasten der wg, Einbau eines Motors, Dämmung usw saniert wird. (siehe Bilder)
Der Fensterdruchbruch wurde Anfang der 80er auf ca. 3m vergößert und mit Stahlträgern gesichert. (siehe Zeichnung)
Im Prinzig wurde mit den Trägern ein Hohlraum geschaffen in dem der Rollladenpanzer unterkam. Bis hierhin soweit üblich denke ich.

Meine Frage hierzu:
Zwischen den Stahlträgern waren Backsteine lose eingelegt, sinn und zweck?
Habe sie rausgenommen und die Träger Streichen zu können. Soll ich diese einfach wieder reinlegen und meine Dämmung einbauen oder diesen Hohlraum richtig vermaueren?

Die andere Frage ist, ob das wirklich damals so optimal gelöst wurde. Die Träger liegen im EG auf einer 40cm Vollbims-Wand auf, (Aussenkanten der Wand), jedoch ist im 1OG nur eine 30cm Hohlblockwand.
Wie ihr auf der Zeichnung seht liegt der Stein im OG nur wenige cm auf dem inneren Stahlträger auf.
Ist das wirklich so gut gelöst? Daher auch die Frage ob man das ganze vielleicht fest ausmauert.

danke für eure hilfe

timo



Stahlträger



als Sturz, bei der hohen Wärmeleitfähigkeit von Stahl, ist immer die schlechteste Lösung, zumal er lt. Deiner Skizze Außen nicht gedämmt ist.

Zu Deiner Frage:
Ich würde unten eine Schalung anbringen, oben in der Wand im Abstand von 50 cm Füllöcher stemmen und den Hohlraum mit einer zementgebundenen Liaporschüttung ausfüllen.
Oder, wenn Du von oben nicht heran kannst, den Zwischenraum mit Holzfaserdämmung verschließen.

Viele Grüße





Von der Statischen Seite her, ist es scheinbar egal ob was zwischen den trägern ist oder nicht.?

nee leider stahlträger an sich sind nicht gedämmt, jedoch auf der aussenfassade ist eine wärmedämmung. daher möchte ich auch den Kasten so gut wie möglich dämmen.

alternativvorschlag 1:

Ausmauern mit ytong, steine müsste ich mir im format wie die Ziegel zuschneiden, einlegen und vermörteln.

2: den Hohlraum mit Mineralwolle dämmen und die Lücke zwischen den trägern mit ner Dämpfbremse Luftdich versehen.

-----
bei beiden varitanten soll aber auch von der Innenseite her der Kasten so dick wie es geht mit Styrodur gedämmt werden. Also auch gegen die Stahlträger.
Vom rolladenpanzer bis Stahlträger hab ich so 3cm, zum Wohnraum hin etwa 8cm luft zum dämmen.