Heizungsrohrisolierung, Neu machen oder nicht?

29.11.2010



Hallo liebe Fachwerk-Community!

Wie die Überschrift schon sagt, würde ich gern wissen ob es Sinn macht die vorhandene Isolierung der Heizungsrohre abzureißen und eine Neue rum zu machen oder nicht.
An manchen Teilen stellt sich die Frage nicht, weil das Zeug schon abgefallen ist und die Rohre blank liegen.
An den Stellen auf dem Foto zum Beispiel ist aber noch alles drum.
Ist diese unendliche dicke alte Isolierung ungefähr so gut wie moderne Isolierung oder pfeift mir die Wärme dadurch hinter der Drempelwand ab?

Ahja, eine Wärmedämmung kommt natürlich noch an die Dachschrägen ran.



Das würde ich



auf jeden Fall machen.Alles ab und neu mit Amaflex.
Darüber noch mal einpacken.
Vorher Lötstellen und Rohrbefestigungen nachsehen (lassen).





die Rohre sind mit der sehr beliebten weißen Glaswolle eingepackt, wenn ihr eh das Dach dämmen wollt, dann weg mit dem Dreck. Sonst pult ihr beim Dachdämmen mit der Nase in der Sch... Dämmung. Weniger schön.
Davon abgesehen ist diese Glaswolle auch alles andere als Gesund.
Wenn die Rohre frei liegen, wie von Boris beschrieben, gründlich durchchecken.



Tnx



Vielen Dank für die schnellen Antworten!
Dann mach ich mich mal ran das Zeug abzumachen, da freu ich mich jetzt schon drauf ;)



Aber…



vergessen Sie den Atemschutz während Sie mit dem Zeug hantieren nicht.

Grüße aus Schönebeck



Ist eine geänderte Rohrführung möglich ?



Falls ihr eh am Bauen sein solltet, müssen die Rohre wirklich über den unbeheizten Dachboden führen ? Das stellt immer einen kritischen Bereich dar, den man nie aus den Augen verlieren sollte. Die Winter werden wieder härter, so dass auch bei gedämmten Schrägen Frostgefahr besteht.

Ich hab bei mir derartige Konstruktionen incl. Wasser und Abwasser komplett rausgerissen und alles in beheizte Räume verlegt. Die Leute hatten damals vor Verzweiflung anscheinend noch Teile vom Bart des Kaisers rumgewickelt ...