Dürfen Heizungsrohre unter Dielenboden verlaufen?

27.09.2004



Nach der prompten Beantwortung meiner letzten Frage ("Ist eine Schüttung begehbar") erhoffe ich mir nun wiederum Antwort auf meine nächste Frage. Ich würde gerne die Heizungsrohre teilweise unter dem noch neu zuverlegenden Dielenboden, also auf der Schüttung Verlegen lassen, weiss aber nicht, ob es für das später darüber liegende Holz problematisch ist und wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, dass in naher Zukunft Rohrschäden auftreten, die zur Folge hätten, dass ich
den ganzen Boden neu aufreissen müsste.



Heizungsrohre



Es ist durchaus nichts besonderes, dass Heizungsrohre unter einem Fußboden verlaufen. Dämmung der Rohre gemäß EnEV.
Zur Wahrscheinlichkeit eines Rohrschadens kann man vermutlich nichts sagen. Bei mir zeigte sich der erste Schaden nach 3 Monaten. Beim Vernageln des Dielenbodens hatte jemand genau das Heizungsrohr getroffen. Der Nagel hat so lange das Loch dicht gehalten, bis der Rost ansetzte. Danach ist bis heute kein Problem mehr aufgetaucht, ca. 16-17 Jahre.