Betondecke ausbessern

11.04.2012



Ich möchte eine Betonsteindecke zwischen Keller und EG Bad ausbessern. Im Zuge der Bad-Neuinstallation wurden neue Leitungen und Rohre vom Keller in das Bad gezogen. Dabei mussten einige Löcher ausgestemmt werden. Ich möchte diese Löcher jetzt wieder dicht machen. Mein Vorgehen wäre jetzt eine Verschalung von unten zu setzen und die Löcher durch die die neuen Rohre/Leitungen verlaufen mit Beton zu verfüllen. Muss ich dabei Besonderes beachten?



um



die Rohre (mit Dämmung) sollte noch ein Leerrohr gezogen werden !!. Vielleicht auch noch eine Hülse für eine spätere Nachrüstung, um nicht nochmal alles aufstemmen zu müssen im Falle einens Falles ..., Vor der Verfüllung alles guuuuut annässen.



Leerrohr



Hallo Olaf, wofür das Leerrohr?



Deckendurchgang



Eine zylindrische Säule aus Luft mit 1 oder 2 mm PVC o.ä. drumrum.
1. Ein Stück Plasterohr wird längs aufgeschlitzt und über das vorhandene Rohr/Rohre gezogen.
2. Ein ungeschlitztes Rohr kann! als Reserve mit einbetoniert werden (Leerrohr!) falls später mal noch eine Leitung, Kabel o.ä. nach oben gezogen werden müssen.
3. Nach dem Betonieren werden die Hohlräume mit Rockwool o.ä. ausgestopft.

Viele Grüße



Rohr über Rohr



Könntet Ihr mir noch erklären, warum ich über eine mit rotem Isoliermaterial ummantelte Wasserleitung noch ein Rohr stülpe? Damit das Isoliermaterial nicht beschädigt wird? Ich möchte es nur 100%ig verstehen. Das mit dem Reserve-Rohr ist ein guter Tipp!



Das



hat mehrere praktische Gründe, der einfachste ist - wenn die Dämmung/Rohre mal erneuert wird, kann man die mit rausziehen, ohne daß sie am rauen Beton haftet.....
Leerrohr für Kabel (DSL??) und Wasser - möglichen Bedarf prüfen/nachdenken.

(@ Georg, hast recht, ist nur noch Schutzrohr, die neuen Rohre sind ja schon verlegt :-))



Vielen Dank! ...



... für Eure Hilfe. Werde es so umsetzen.