Rauchrohr / Ofenrohr Wärmedämmung aber wie?




Hallo,
ich habe in meinem Haus freiliegendes Fachwerk. Da das Rauchrohr des Kaminofens in der nähe liegen MUSS soll ich das lt. Schornsteinfeger 2 cm wärmeisolieren. Aber Steinwolle drum und dann im Wohnbereich? Wie soll das denn aussehen? Eine Idee habe ich schon, irgendwie ein dickeres Rohr besorgen und das drüber stülpen. Aber wird schwierig (Reinigungsklappe).
Wer hat eine tolle Idee oder kennt einen Hersteller / Anbieter von wärmeisolieren Ofenrohren? Ist übrigens ein 15 cm Anschluss am Ofen/Schornstein.
Vielen Dank schon mal Euer Lars

Kerndaten: 15 cm Rauchrohr, Abstand Rohr zum Fachwerk 17 cm IST, 40 cm MUSS ohne Iso, mit ISO 10 cm MUSS



Edelstahlkamin



Hallo !

Die gerne verwendeten Edelstahlkamine sind mit 20 oder 25mm Isoliert und gibt es auch mit 150mm Innendurchmesser. Dafür gibt es auch Bögen, verschieden lange Rohrstücke, Übergänge einwandig doppelwandig usw. Ich denke das wäre die professionelle Lösung.

Viele Grüße,
Karsten





andere möglichkeit ist eine calciumsilikatplatte im bereich wo das Rohr langgeht auf dem Fachwerk aufgebracht



Strahlungsblech ginge auch...



das ist ein Blech, beidseitig belüftet mit mindestens 5 cm Abstand zu allen Seiten, so montiert dass keine Wärmeleitung zur Wand entsteht also entweder am Rohr anbringen oder mit z. Bsp. 10 cm Abstand an der Wand. Selbiges soll die Wärmestrahlung vom Rohr zur Wand unterbrechen. Dann darf man den Abstand halbieren. Wenn der Schornsteinfeger kein Erbsenzähler ist, dann rechnet er 40:2=17 (Abitur in Hessen,sorry). Ansonsten dreischaliges Edelstahlrohr..., sieht so richtig kacke aus, ich schlage eine Pop-Art Lackierung vor und matt schwarzen Wandbelag (kleiner Scherz). Das Dreischalige gibts vom Ofenbauer und den finden Sie unter www.hagos.de auch in Ihrer Nähe.
Es grüßt der Odenwald aus dem Ofenbauer...



Erbsenzählerei...



Hallo,

Danke für den Tipp, ich werde mal schauen, wie mein Schornsteinfeger drauf ist. Vielleicht akzeptiert er es ja mit den Blechen.
Ich finde es nur merkwürdig, dass offensichtlich nur ich so ein Problem habe und es keine fertige schöne Lösung für ne Isolierung gibt. Ist vielleicht eine Marktlücke... ;-)

Gruß Lars



Rauchrohr / Ofenrohr Wärmedämmung



Hallo Lars,
eine schöne Lösung, die auch eine gute Speicher Wirkung hat, ist das Ummanteln mit Lehm. Jeder Leie kann es es kostet kaum Geld und sie gut aus. Das Ofenrohr ,in der Regel 2 mm
Wandstärke mit verzinkem Drahtzaun (Kaninchendraht) umwickel dann anheizen und mit Lehmputz (grober Unterputz) ummanteln wird schnell fest gut Lüften die Reinigungsöffung aussparen. Muster und Fantasien ausleben
In unseren Wintergarten haben eine zweite Lage Draht und Lehm um das Ofenrohr gemacht ca.7 - 8 cm dick, und haben ca. 8cm Abstand zum dem Plastik Doppelstegdach ohne das Schaden entsteht.
Auch das Anstreichen mit Farbe nachträglich ist möglich.

Je nach dicke/länge des Lehm/Rohr heiz das Ganze noch Stunden nach.
MfG
Dirk





Hallo Lars,

ich habe mein Ofenrohr mit einer 4 cm starken Ofenrohrisolierung von Rockwool ummantelt. Wird aussen nur noch handwarm.

Falls Interesse besteht, kann ich dir gerne einen Link zu einem Händler nennen.

Gruß
Kai



Ofenrohr isolieren



wenn ich das richtig verstanden habe soll doch nur das Ofenrohr gegen anstehendes Holz des Fachwerkes isoliert werden. Wo ist denn das Problem? Sie müssen doch nicht das gesamte Ofenrohr isolieren, sondern so nur den Durchgang in der Wand, oder??

Sorry bin Laie, habe aber auch einen Ofen und meine Rohre wurden bisher nicht bemängelt.



Erledigt :-)



Hallo,

also das Problem ist jetzt dadurch "erledigt", dass ich mir einen neuen Ofen von Jyedepjsen gekauft habe. Der hat einen Abgang hinten und dadurch muss das Rohr nicht oben am Fachwerk lang sondern geht direkt in den Schornstein.
Das Rohr musste ich zwar auch isolieren, aber das geht ja, weil es ja hinterm Ofen ist und nur 30 cm lang.
Ein Balken
musste trotzdem dran glauben, aber den setze ich wo anders ein.
Viele Grüße vom Lars