ofenrohr duech fachwerkwand

30.05.2013



wer weiß rat ?
wir wollen in unser Fachwerkhaus einen Kaminofen mit 9 kw einbauen und müssten mit dem ofenrohr durch eine Fachwerkwand. wir wissen das wir zu brennbaren materialien mindestens 0,50 m Abstand halten müssen. unsere fachwerkfelder sind aber so klein das ich dies nicht einhalten könnte ( maximal 30 cm ) gibt es rohrstücke die so ummantelt sind bzw. zulässig sind um vom ofenrohr zum Schornstein zu kommen.



Erster Ansprechpartner...



... ist der Schorni, der "Man in Black"...

Ansonsten bietet der Handel entsprechendes Zubehör... die "50cm-Regel" ist so nicht korrekt und allgemeingültig...
http://www.wanddurchführung.org/ausfuehrung.html

MfG,
sh



Hallo Frau Stubenhofer,



auf dem Bild ist zu sehen wie ich es gemacht habe.

-Bei der Ausmauerung des Gefaches habe ich eine Aussparung für das Ofenrohr gelassen.
Danach das Rohr angeschlossen und den verbleibenden Zwischenraum mit einer Steinwolleplatte verschlossen.-

Hat mir der Schornsteinfeger ohne Probleme so abgenommen.
Der Abstand von Rohr zum Fachwerkständer beträgt nur 30 cm.

Mit Grüßen
Danilo



man



könnte ja noch eine entsrechend große "Manschette" aus GK-Feuerschutz über das Loch Kleben - so wäre die befürchtete Wärmestrahlung von den benachbarten Balken ferngehalten - (die GK-Platte sich sich ja mit Holzdekor bemalen :-))



Promat



Es gibt spezielle Durchführungen. Habe auch eine von Promat eingebaut.

Hier so etwas ähnliches:

http://www.schornsteinmarkt.de/product/383/1/43/schornsteine/wanddurchführungen/wanddurchführung---für-wandstärke-120-mm.html