Kamin für Holzzentralheizung

12.12.2006



Hallo Forumsratgeber

ich brauche für unsere zukünftige Holzzentralheizung noch ein Kamin. Zur Auswahl steht ein Edelstahl-Außenkamin oder ein gemauertes Innenkamin. Die Heizung hat 20 KW (Holzvergaser) und 15 KW (Pellet). Wir benötgen ein horizontales Rohr mit 2 bis 3 m, dann gehts "aufwärts".

Für das Außenkamin brauchen wir einen Wanddurchbruch durch das Fachwerk (Abstand Rohr zu Fachwerkbalken? Abstand von senkrechtem Rohr zur Außenwand?).

Wie muß die höhe des Rohr über dem Dachdurchbruch sein? Wie groß der vertikale Abstand der Kaminöffnung zum Dach?

Was ist zu beachten? Wo liegen die Vorteile? Optik spielt keine Rolle...

Danke, Thomas



Den Schwarzen Mann fragen ! ------



- Bezirksschornsteinfegermeister ---- heißt er !!
- mollige Grüße --- A. Milling



da hat....



Herr Milling Recht. Grundsätzlich vorher den Bezirksschorni fragen. Die Herren mögen es im allgemeninen nicht übergangen zu werden.
Des weiteren sollte die Dimensionierung des Schornsteins genau berechnet werden. Er darf nicht zu kurz sein, aber auch nicht zu lang.

Bei PI*Daumen Aussagen über Höhe und Durchmesser sollte man sehr vorsichtig sein. Ich musste meinen Schornstein (auch für Holzvergaser) nachträglich um 1,5 m erhöhen weil ich mich auf solche Aussagen verlassen hatte.

Ich hab seinerzeit ein Schornsteinsystem von Schiedel genommen. Betonsteine mit Schamotteinnenrohr. Lässt sich sehr einfach verarbeiten.

Hierbei gilt aber, Wenn der Schorstein mehr als 1 Meter über Dach ist, muss eine Versteifung eingebaut werden.

Das kann aber je nach Hersteller verschieden sein

Gruß
M. Wittwar





Zusätzlich zu Hr.Millings unumgänglichen Rat
finden Sie die meisten Fragen auf den Webseiten
eines Schornsteinherstellers beantwortet,
der Schornsteinfeger freut sich sicher,
wenn Sie ein gut vorbereitetes Konzept
vorlegen, daß auch nicht mit jedem cm geizt.

http://www.schiedel.de/Diagramm_6_2_Holzfeuerung.503.0.html
http://www.schiedel.de/Diagramm_7_2_Holz-Pellets.506.0.html

Das horizontale Rohr geht nur mit Saugzuggebläse,
der Schornstein selbst sollte dann schon sehr gut abgestimmt sein.
Edelstahl außen finde ich persönlich unschön,
könnte aber je nach Objekt auch Vorteile haben.

Viele Grüße,
Philipp Kawalek