Wandheizung-Lehmputz

25.11.2008



Hallo liebe Leute
Kann ich die Trocknung des Lehmunterputzes durch zu schalten der Wandheizung beschleunigen?

Grüße an alle die mir helfen





ganz einfach : Ja!!
Es ist sogar besser, den Unterputz bei eingeschalteter Heizung zu trocknen, da dann die Heizrohre sich im frischen Putz etwas ausdehnen können
Der Oberputz sollte aber bei abgeschalteten Heizkreisläufen trocknen.
Gruß,
U



Ja



das geht bei Lehmputzen ohe Einschränkungen.

Aber ein Kodensattrockner und die kurzfristige Querlüftung kann das gleiche ggf. auch etwas günstiger.

Grüße Gerd



Auf jeden Fall



würde ich die Heizung hochdrehen. Wie Ursula schon sagt, dehnen sich die Rohre dann voll aus und du bekommst später keine Risse.
Hab ich bei mir auch gemacht, mit einem tollen Ergebnis.
Wir hatten zwar ein Klima wie im Dschungel, aber es hat alles super geklappt.



Wandheizung-Lehmputz



Vielen Dank für ihre Hilfe



Die Rohre haben unterschiedliche Ausdehnugskoeffiuzienten.



Bei einem reinem Kunstoffrohr das übringens nicht sauerstoffdicht ist ist das Anfahren der Heizug empfelenswert.

Bei einem Aluminiumverbundrohr besteht keine Notwendigkeit die Heizung anzufahren.



Nachfrage



@ Gerd Meurer:

Hallo Herr Meurer.
Wieso ist es bei Aluminiumverbundrohren nicht nötig die Rohre aufzuheizen?



Weil



das Aluminiumverbundrohr im Vergleich zum Kunstoffrohr einen deutlich kleineren Temperaturausdehnungskoeffizenten hat.

Z.B. lieget der Wert bei Kunstoffrohr (PP-X) bei 0,15 mm (m/K) und bei dem WEM Metallverbundrohr ( PE-X / AL / PE) bei 0,025mm /mK also deutlich kleiner.

Grüße



Aber



auch dieses Rohr dehnt sich aus.
Auch wenn es auf die gesamte Länge des verlegten Rohrs nur wenige cm in der Wand sind, bin ich mir nicht sicher, ob das der getrocknete Lehmputz mitmacht.
Bei ca. 45m Rohr (bei mir liegen teilweise 60m und mehr in einer Wand) und einem Temperaturunterschied von 15 Grad (Zimmertem. 20 Grad/Vorlauf 35 Grad) macht das eine Längenzunahme von knapp 17 mm



Aber



ich habe ja nicht gesagt das sich nix dehnt, nur ist das Verhähltniss ein anders!

Auch ist die Rechnung nicht ganz richtig da ja die möglichen 45m Rohr nicht als gerade Linie auf der Wand verlegt werden, die insgesamte Ausdehung stimmt aber. Jeder Bogen nimmt die Bewegung auf.

Wenn wir ein Stück von z.B. 2 m betrachten reden wir über 0,17 mm.

Grüße



Egal!



Egal welches Rohrmaterial verlegt wurde, es ist prinzipiell unter Wärme zu verputzen!!
Erstens unterstützt es sofort die Abtrocknung und zweitens erhalte ich die sofortige Ausdehnung des Rohres, um es effektiv mit Putz zu ummanteln.
Bei PE-Rohr benötige ich aber eben einen erhöhten Materialauftrag, da das Rohr sich wirklich verlängert und dadurch ausbeult.
Das nebenstehende Bild belegt es und ich könnte ein Vielzahl solcher Fotos noch beisteuern.

Grüße Udo Mühle



Wandheizung-Lehmputz



Vielen Dank an alle .

Liebe Grüße Tom