Riße, Tapeten, Rissüberbrückung, Riss, Putz

26.07.2010



Hallo
Wir haben in unserem vor kurzem erworbenen Fachwerkhaus die alten Tapeten abgerissen und sind nun auf die alte Lage Putz gestoßen. Es wurde von innen ebenfalls über die Balken geputzt so daß sich zwischen den nicht sichtbaren Balken und den Ausmauerungen Riße im Putz gebildet haben. Wie kann ich diese beseitigen, ohne großen aufwand...? Kann ich einen Lehmputz aufbringen? Ist dieser flexibler als Kalkputz und die Risse kommen nicht mehr durch? Oder kann ich nur neu tapezieren?

Danke!



Moin,



Riss ist nicht gleich Riss, der eine kommt von den typischen Bewegungen des Fachwerks, der andere weil das Holz/Mauerwerk darunter beschädigt ist.

Also wäre erstmal ein Foto hilfreich...

Gruss, Boris



Tapeten im Fachwerk?



Auf Außenwänden oft katastrophal als Schimmelfalle, und generell eher unpassend.

Grüße

Thomas



Rissüberbrückung



Um Ruhe rein zu bekommen sollte man die Risse an Pfosten, Riegeln und Streben freilegen, mit stauss Fassadengewebe überspannen und mit Luftkalkmörtel verputzen.

Grüsse



@Th. Kehle,



verträgt sich das an den Übergängen mit z.B. Gipsputz?

Ich hätte als Putz-Laie erstmal die Vorstellung, dass sich später an den Übergängen neue Risse bilden, weil die unterschiedlichen Putzsorten anders arbeiten.

Gruss, Boris



In alten Häusern...



...sollte man lernen mit dem einen oder anderen Riss zu leben, vor allem in einem Fachwerkhaus!
Alte Kalkputze kann man abfräsen und mit Kalkputz oder Kalk/Quarzsand (Feinputz) wieder Aufarbeiten und dann mit Kalk weissen. Alle Gipsreste sind entfernt!
Machen wir gerade in Oberwambach(Westerwald)



Moin zusammen,



es bleibt die Frage, wie sich unterschiedliche Putzsorten an den Übergängen verhalten und ob es nicht besser ist "im System" zu bleiben, d.h. z.B. Gipsputz auch wieder mit Gipsputz auszubessern (auch wenn LKM sicher das bessere Material ist).

Klar kommt über die Jahre der eine oder andere Riss durch (auch durch Tapete!), aber man bemüht sich doch durch richtige Materialauswahl und Verarbeitung das möglichst zu vermeiden, oder?

Grüsse, Boris