Mit was kann man Risse in den Fachwerkbalken ausfüllen?

23.02.2005





Risse in den Außenflächen der Fachwerkhölzer



zwischen 0,5 cm bis 2,5 cm breite werden durch Ausspänen mit Holz der gleichen Holzart geschlossen!

Hallo Monika Severith,

hier in diesem Forum wurde schon sehr viel zum Thema Ausspänen hinterlegt:

Siehe hier

---Forenreferenz-----------
Fachwerkholz ausbessern, sanieren -
Wie befestige ich die ausgebesserten Stellen, kann ich eine mechanische Verbindung wählen? Oder muss ich die neuen Stellen anleimen. Ist es möglich mit trockenen Holzdübeln die ausgebesserten Stellen mit den alten zu verbinden? Zum Teil müssen Stellen an der Holzkante von Pfosten, zum Teil aber auch in der Holzmitte ausgebessert werden. Bei einem Pfosten muss der Fussbereich ersetzt werden. Über ein paar Ratschläge freue ich mich sehr. mehr ...
----------------------------------




und hier

---Forenreferenz-----------
Außenbalken restaurieren -
Hallo liebe Leute,

Sind gerade dabei die Aussenfassade an unserem Fachwerkhaus (denkmalgeschützt) zu restaurieren. Baujahr 1798.Die Ständer- und Schwellbalken sind aus Eiche, der Rest aus Nadelholz. Nach dem wir die alte Farbe entfernt haben,sehen die Ei-Balken recht gut aus während die Nadelhölzer stark angefressen sind und tiefe Risse haben. Bei der letzten Renovierung (ca.1970) wurden die Risse mit Fensterkitt ausgespachtelt, der aber größtenteils bröselig ist. Wie kann ich die Ritzen ambesten ausspachteln oder kann man die auch offen lassen und mit welchem Anstrich kann ich die Spachtelmasse kombinieren?
Und wenn ich schon dabei bin: Mit welcher Putz-/Farbkombination lassen sich die Gefache am besten ausbessern? Vielen Dank

Gruß Björn mehr ...
----------------------------------




Einfach mal a bissl stöbern....

Schöne Grüße

Michael



Preiswerte Alternative



Eine sehr interessante und preiswerte Alternative ist Spritzkork.
Tiefe Risse und Fugen vorher mit Stopfhanf füllen und nachher oberflächenbündig mit Spritzkork schließen.
Flanken sollten vorher geölt sein und nach Aushärten kann mit sämtlichen Ölen und Lasuren überstrichen werden.
Ist nachher aus geringer Entfernung kaum vom Holz noch zu unterscheiden.

Grüße von den beiden Lehmbauern Udo und Mathias.


Spritzkork am Scharfrichterhaus: Bauteilfugen flexibel geschlossen