Risse im Mauerwerk

02.08.2004


Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben vor zwei Jahren eine Eigentumswohnung in einem 6-Fam. Haus erworben. Fertigungstermin des Hauses Sept. 2002.
Heute jedoch entstehen Risse im Mauerwerk und im Boden. Bitte helfen Sie mir weiter - woher können diese stammen.



Risse im Mauerwerk!!



Guten Tag Petra Langer,
zu Ihrer Frage die sich hier im Fachwerkforum gestellt haben würde ich Ihnen vorschlagen dass sie sich einen öffentlich bestellt und vereidigten Sachverständigen im Maurerhandwerk der zu holen sollten der kann Ihnen bestimmt auch die Ursache der Risse erläutern und beschreiben (oder auf eventuelle Ausführungsfehler hinweisen)

Ich hoffe ich konnte ihn hiermit ein wenig weiterhelfen und hoffe dass sie bei ihrer Suche fündig werden.

Mit zimmerlichem Gruß
Andreas VOLLACK
aus Hann. Münden und



Schäden am Gemeinschaftseigentum begutachten!



Liebe Frau Petra Langer,

Risse im Mauerwerk und Estrichboden? können viele Ursachen haben! Setzungen, falsche Materialien und nicht fachgerechte Ausführung der jewiligen Bauteile! Ohne eine Vorortbesichtigung, ist es kaum möglich, eine genaue Ursache festzustellen! Da es sich ja um ein Gemeinschaftseigtum handelt, kann man nur empfehlen, sich mit Ihrem Verwalter und den anderen Eigentümern zusammenfinden, um eine mögliche Vorgehensweise zu besprechen! Sinnvoll wäre auf alle Fälle, einen Bausachverständigen mit einzuschalten! Über die jeweiligen Baukammern Ihres Wohnortes zu erfragen! Da der Fertigstellungstermin September 2002 war, ist eine Regress/ bzw. fachgerechte Mängelbeseitigung seitens der jeweiligen Baufirmen ohne viel zusätzliche Kosten möglich!Streß und gute Nerven natürlich nicht mit gerechnet Hängt aber von der Art der Bauverträge(BGB odet nach VOB) und den vereinbarten Mängelhaftungsfristen ab! Und natürlich auch ob es den Bauträger überhaupt noch gibt und nicht schon über alle Berge ist!

viel Erfolg in Ihrem Vorgehen

schöne Grüsse
Zimmergesell Michael