Risse im Lehmputz

17.10.2018 Fachwerk



Hallo, ich habe Lehminnenputz mit Lehmstreichputz gestrichen. 2x grundiert 1x Farbe. In einigen Innenecken zeigen sich nun Risse und die Farbe blättert ab. Diese Risse kann man wahrscheinlich nicht ganz verhindern. Kann man diese Risse schliessen und mit welchem Material? Sollte mit dem Lehmstreichputz überstreichbar sein. Vielen Dank für Tipps.



Verarbeitungsfehler ?



oft sind diese Schadbilder in Verarbeitungsfehlern begründet. Womit und warum ist zweimal grundiert worden, welcher Streichputz wurde verwendet und welches Werkzeug ? Sind die Risse im Putz entstanden oder im Farbauftrag ? Ein Foto wäre nicht schlecht und eine Beschreibung der Putzschicht (Bestand, Neu, Hersteller usw.)

Viele Grüße,
Andreas Wugk



Ich sehe es ähnlich!



Wenn man Lehmputz als Untergrund bereits hat, bedarf es keinster Grundierungen!!
Welcher Llehmputz ist da zur Anwendung gekommen und in welcher Stärke auf welchem Untergrund?
Zum weiteren, welchen Lehmstreichputz brachten sie, wie zum Einsatz?
Gab es Einweisungen oder haben sie auf`s geradewohl gearbeitet.
Wir kennen dieses Phänomen eigentlich nicht und können jetzt hier nur auf wirkliche Verarbeitungs- oder Anwendungsfehler tippen.