Fassadenschaden Fassadenrisse welche Ursache?

04.10.2010



Hallo, anbei mal ein Foto. Was ist die Ursache von den Fassadenrissen? Es soll sich um einen Anbau - ohne Holzbalken - handeln. Nur falsche Farbe - aber warum dann die Risse? Folgeschäden?

Danke & Grüße



Nur falsche Farbe ??? ---



- Solls in der Hütte heller sein, kloppmer fluchs ein Loch hinein.



Risse


konstruktiver Anachronismus

Unser Bilderrätselgeber ist wieder mal am Werk.
Kann es sein, das Sie mal ab und an ein Häuschen fotografieren und dann Rätselfee spielen?
(Wenn das Haus Ihnen gehört, dann bitte ich um Nachsicht).
Zum Problem selber:
Wenn Sie mir sagen, welche Risse putzbedingt, welche anstrichbedingt und welche statisch bedingt sind, gibt es eine Antwort.
Ich kann das von diesem schlechten Foto aus nicht erkennen.
Dann kann ich Ihnen etwas zu den Ursachen sagen. Aber nur wenn ich die gesamten anderen Randbedingungen kenne, wie:
Wann und wie gebaut,
was steht in der Statik und der Baugenbehmigung?
unterkellert oder Hauptgebäude unterkellert?
wie gegründet?
Wie sind die Decken verankert?

Das dies ein Anbau ist, sehe ich selber.
Ob der "ohne Holzbalken" ist bezweifle ich. Zumindest das DG ist Fachwerk, das OG wahrscheinlich.
Soviel zu Ihren Bilderrätseln.

Viele Grüße

p.s. Zur Abwechslung stelle ich mal Ihnen ein Bilderrätsel.
Allerdings mit dem Unterschied, das Sie alle Informationen aus dem Foto lesen können. Bei Ihnen muß man Hellseher sein.
Das Foto zeigt ein altes landwirtschaftliches Gebäude in einem elsässischen Museumsdorf.
Was stimmt hier nicht?



Die Hütte



ist ja fast so alt wie die Frage!

Das hatten wir doch schon mal gesehen das Traumfinanzierungsrediteobjekt!

FK





Georg,
an der Scheune steht der Putz in den Gefachen
Zentimeterdick über!
:-)





Es fehlt der Verputz :-(



Bilderrätselgeber --



--- Ladenhorcher -- Traumfinanzierungsrediteobjektflachberater -- Oder Schlauspieler ? --- Immer wieder trollig, diese Trolls !



Vielleicht....



...ist einfach mal der Efeu abgemacht?? Oder die falsche Fasadenfabe auf falschen Grund. Oder,oder,oder....



Loch in die Wand ---



--- Fenster rin !!! - Fratze fertig ! - Schlimm- Schlimm - Schlimm !



herrlich,



dieser Umgangston :-)



Armer Jürgen --



-- Dein Kommentar --- Einfach Wisch und weg - !

Geh ins Körbchen ! - Gute Nacht !



Schade,



dass man hier nie vernünftige Antworten bekommt. Man bittet nur um etwas Rat von angeblichen Experten und was kommt heraus.....

es hielft nichts! Egal



Risse



V
Lieber Fachwerkfan,
vielleicht liegt es daran, das Sie keine konkrete Hilfe haben wollen, sondern Fragespielchen mögen?
Wer hier Hilfe benötigt, versucht erst einmal sein Problem so genau wie möglich zu schildern.
Ich erinnere mich an eine Frage von Ihnen betreffs des Zustandes einer Scheune.
Sie haben sich noch nicht mal die Mühe gemacht, die betreffende Scheune auf dem Foto (da waren mehrere Gebäude abgebildet) zu benennen.
Stellen Sie vernünftige Fragen und geben Sie uns Informationen, dann erhalten Sie vernünftige Antworten.
Wenn Ihnen das zu mühsam ist, suchen Sie sich ein Wahrsagerforum.

Was ist denn nun mit meiner Frage?
Was stimmt da auf dem Foto nicht?
Keine Lust, meine Frage zu beantworten?
Wenn Ihnen das zu schwer sein sollte, hier noch ein Foto, auf dem etwas nicht stimmt (Ein Teil der Fassade des Königsschlosses in Blois, Frankreich).

Viele Grüße



Fachwerk oder nicht



Warum die Risse?

Weil kaputt!
Einmal soll es ein Fachwerk sein - dann wieder nicht!
Dann sollen Experten oder auch nicht heraushellsehen was die Ursache ist?

Was wollen Sie eigentlich?

Ihre Fragen sind mit Fragezeichen und "Solls" und "Könntes" gespickt und "wir" müssen ad hoc sagen was Sache ist!

Gehen Sie zu einer Wahrsagerin - vielleicht wirds da klarer!

FK





Hallo Georg,

der Heuboden des Gebäudes in Ungersheim hat zwar eine Öffnung zum Beladen, doch durch das vorgezogene Dach ist eine Bedienung wohl nahezu unmöglich.

Grunß aus Wiesbaden,
Christoph Kornmayer



Risse



Da ich vom Fachwerkfan wohl keine Antworten bekomme, löse ich die "Bilderrätsel" selber auf:

Das Gebäude auf dem ersten Foto, das in das Freilichtmuseum transloziiert wurde, hat oben am Giebel eine kleine Gaube mit Kranluke.
Da schaute normalerweise ein kurzer Balken mit Rolle heraus. Damit konnte man Säcke, Kisten usw. nach oben auf den Speicher ziehen. Das setzt natürlich einen senkrechten Giebel voraus, damit der Sack oben hineingezogen werden konnte. Das mit dem Walmdach sieht zwar schön aus, setzt die Luke aber außer Funktion. So sah das im Orginal garantiert nicht aus!

Auf dem zweiten Foto sieht man den in der Renaissance erbauten Teil des Schlosses Blois.
Anscheinend ging das Geld aus; die Säulen des Portikus sind nur zum Teil kanelliert.

Viele Grüße

p.s. Du kennst Dich gut aus, Christoph, Respekt!



ganz klar hier



Ich muss wirklich sagen, dass hier ein Teil der angeblichen Profis, absolute Versager sind.
Nur dumme Antworten. keinerlei Hilfe.
Danke





Genau,
und weil wir alles Versager sind,
machen wir für zigtausende Euros unsere
Meisterbriefe,Ingenieursprüfungen usw.,
um manchen Vollidioten das Geld aus der
Tasche zu ziehen!



genau das!!



genau das!!
die meissten wollen nur teuer verkaufen!!
Ich bin selbst Jurist und spiele mich hier nicht auf.

Aber macht einfach was Ihr wollt. Habe das Haus nun gekauft und renoviere es gerade!!

Auf Wiedersehen





:-)



Schon merkwürdig,



in diesem Forum stellen Fachleute ihr Wissen und ihre Erfahrungen unentgeltlich zur Verfügung. Und dann kommt da so`n Voll(pfosten)jurist und unterstellt uns unseriöse Absichten?? Man gut, dass er wech is.
MfG
dasMaurer