Stuck Risse

03.02.2011 BLL3000



Hallo...

In meiner Stuckdecke von 1820 sin Risse von 1 - 5 mm!
Darf ich die mit Acryl zumachen?
Wenn nein, welches Material muss ich nehmen?

Welches Material soll ich bei Rissen über 5 mm nehmen?

LG Bine



Risse



Für Risse gibt es so etwas wie ein Szenario:
Zuerst die Ursache der Risse finden,
die Ursache abstellen, falls die noch weiter aktiv ist,
dann sich Gedanken über die Sanierung machen.

Risse in Stuckgips sollte man mit Gips schließen, wenn es keine Bewegungsfugen sind.

Viele Grüße



Risse in den alten Decken sind leider normal...



Hallo, Risse in den alten Decken sind fast normal. Es spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Das Haus aus diesem Baujahr hat mit Sicherheit Holzbalkendecken, diese geben mit der Zeit etwas nach, es kommt zu Spannungen und Rissen. Provisorisch können Sie solche Risse mit einem geeigneten Putz (z.B. Kalkputzglätte mit einem geringen Anteil an Cellulose-Lösung (3%, ganz geringer Anteil Tapetenkleister), oder Gipsputz verschließen. Bei größeren Rissen sollte Armierungsgewebe hinterlegt werden. Wenn Sie auf Dauer absolut glatte und rißfreie Decken wünschen, sollte die Decke mit sehr dünnem Malerkrepp bekleben, dann mit Acryl-Dispersion streichen. Oder auf speziellen Malerkrepp noch eine Schicht Putz + mineralischer Anstrich...