Riss in Holztreppe "kleben"




Hallo,

wir haben ein Herrenhau aus dem Jahre 1890 und sind schon seit dem Kauf (7 Jahre) dauerhaft dabei uns Stück für Stück vorzuarbeiten. Parralel lesen wir immer wieder in diesem Forum, haben aber bisher nie aktiv teilgenommen. Nun wollen wir das Ändern mit einer Frage.

Wir sind gerade dabei die alte Holztreppe wieder Freizulegen. Da war grünes Linoleum drauf, Metallleisten als Trittschutz und ein Steinartiger kleber. Zu allem Überfluss unten noch Ochsenblut. So, nun ist sie wieder blank, aber hat an einigen Stellen Rissen.

Diese sind dummerweise genau da wo die Belastung am stärksten ist. Die Trittstufe steht immer ca. 2 - 3 cm über. Also über die Setzstufe hinweg. Da geht nun ein langer Riss oben durch die Trittstufe. Da man Naturgemäß immer auf die Kante einer Stufe tritt eine Frage der Zeit. Der Riss ist ca. 1 mm breit. Diesen habe ich gesäubert und wollte den mit einer Spritzennadel mit einer Art Kleber ausfüllen, oder vlt. eine Klebeharz.

Kann jemand einen Tip geben was hier das richtige ist ? Soll es fest oder flexibel sein ? Ich habe einfach sorge das die Stufe vorne abbricht.

Bilder im Anhang



bitte löschen



Hallo,

hab erst später gesehen das ich Bilder nur als Mitglied hochladen kann. Das bin ich nun.

Post wird erneuert.