Riemchen, Verblender entfernen

01.06.2017 Sascha



Hallo,
ich renoviere ein Siedlungshaus von 1934. Bei unserem Haus sind vermutlich in den 60er Jahren Riemchen vor das alte Ziegelmauerwerk gesetzt worden. Ich vermute die sind direkt mit Mörtel angesetzt.
Ich habe schon teilweise durch einen Klopftest gemerkt, dass es hinter einigen Riemchen hohl klingt. Daher meine Frage: lassen sich diese Flachverblender bzw. Riemchen von dem Mauerwerk entfernen? Hat das jemand schonmal gemacht?

Mir gefallen diese Verblender nicht und ich überlege, was man sonst noch machen könnte?

Danke
Sascha



Siedlungshaus sanieren



Entweder nur mit Silikatfarbe Streichen oder verputzen-am einfachsten und günstigsten.
Wahrscheinlich ist eine Komplettsanierung mit Außendämmung sinnvoller
-Dachüberstand herstellen, Rohr einbauen etc.

Riemchen mit Putzmeißel zu entfernen wird einfach möglich sein.
Evt genügt es, die mit dem Beil abzuschlagen (sehr flach zwischen Mauer und Verblender schlagen).
Sonst kleinen Abbruchhammer mit breitem Meißel verwenden.

Zur genaueren Beratung bedarf es weiterer Informationen

Andreas Teich



Siedlungshaus sanieren



Danke für den Tipp! Streichen oder Verputzen hatte ich auch schon drüber nachgedacht.
Beim Abschlagen der Riemchen hätte ich Angst, dass der Stein darunter in Mitleidenschaft gezogen wird. Wir haben im Haus alte Fliesen entfernt, die im Mörtelbett lagen. Darunter haben die Kalksandsteine sehr gelitten.