Komisches zapfen/Riegel.




Warum dieses Riegel hat ein Zapfen mit einen scharfen seite?

Wir haben ein Haus restauriert und fand nur ein riegel (am strebe) mit solche form. Alle anderen waren normal (assimetrisch). Gibt es irgendeinen Grund, solche Verbindung zu verwenden? Das Haus war Baujahr 1860 und die Stücke messen 13,5 cm breit.



Was



soll daran komisch sein?

Ganz normaler Riegel mit teilweise weggefaulten Zapfen.
In der Mitte Blatt für Strebe.

VG Gerhard



Fachwerkriegel..



mit Tasche für zB. Baumkante am FachwerkStänder .
Jürgen Kube
FensterEcke Brüggemann + Kube ZiMMEREi
www.fensterecke-minden.de



Hallo



Ja, dieser Riegel hat schon einen eigenartigen Zuschnitt. Ich habe bei Sanierungen schon ähnliche Teile mit absonderlichen Formen gesehen, und wir haben dann oft feststellen müssen dass durch irgendwelche Veränderungen am Wandaufbau Rigel später nachgerüstet worden sind. (zB. wurden Türöffnungen versetzt.) Um den Riegel einzusetzen haben sich die Zimmermänner oft solcher Methoden bedient. Aber auch nur eine Vermutung von mir.



Kappe



Hallo Paulo,
Ich kenne diese Schräge als "Kappe".
Man hat sich damit an die Baumkante des Gegenstückes angepasst.
Ist ganz normal;-))

viele Grüße



ops



Der Eckstiele, wo dieses Stück passt, war ganz normal.

Ich habe diesen Schnitt schon in Stiele (in andere kolonie) gesehen. Am untere seite und in dieser Fall war als Tropfenkanten fuktion. (ok, stimmt)

Aber am Riegel? Mach kein sinn.



Danke



Baumkante ist auch ein gutes grund. Danke!



Bitte !



Jürgen Kube