Renovierung verschindeltes Fachwerkhaus

17.05.2004



Hallo,
wir überlegen, ob wir ein Fachwerkhaus im Schwarzwald, Bj. 1845, kaufen sollen. Es würde uns in mancherlei Hinsicht zusagen (Lage, Größe, Preis), allerdings kennen wir uns kaum mit Fachwerkhäusern aus, sind auch nicht die geborenen Heimwerker und wissen nicht so recht, was auf uns zukommt.Es wurde uns gesagt, dass an Renovierungsarbeiten nur die Renovierung der Fassade anstehen würde. Es handelt sicht um eine mit Schindeln verkleidete Fassade, die unter Denkmalschutz steht. Die Schindeln sowie die Aussentreppe bräuchten einen neuen Anstrich. Kann mir jemand sagen, welche Kosten auf uns zukämen? (Das Haus ist über 3 Etagen, vorne und seitlich verschindelt. Lediglich die rückwand ist unverkleidet.) Wir möchten die Arbeiten nicht selbst durchführen, da der Aufwand meines Erachtens enorm wäre.

Worauf sollte man beim Kauf eines solchen Hauses sonst noch achten (z.B. bezüglich Fundament)? Wie kann man erkennen, in welchen Zustand das Fachwerk ist?

Sorry für die vielleicht etwas vagen Formulierungen, aber wir sind, wie schon erwähnt, im Grunde genommen Laien, denen es allgemein an Fachwissen über Häuserbau fehlt, die aber von einem schönen, romantischen Häuschen träumen. (Ist es in diesem Fall überhaupt empfehlenswert, ein solches Haus zu kaufen, oder sollte man lieber die Finger davon lassen??)
Gruß,
H.A.



Laßt Euch helfen!



Ich denke das beste für Euch wäre, wir Ihr Rat bei einem erfahrenen Planer aus dem Bereich der Denkmalpflege bzw. einem fähigen Handwerksmeister einholt.
Gerade vor dem Kauf sollte man sich die Zeit nehmen, den Zustand des Hauses von einem Fachmann bewerten zu lassen. Dieser kann Euch einen Überblick über den zu erwartenden Sanierungsaufwand geben und die damit verbundenen Kosten. Außerdem kann man dann auch fundiert argumentieren, wenn man versucht den Verkaufspreis zu verhandeln.
(Kosten, die man in eine gründliche Voruntersuchung/-planung investiert, spart man bei der Bauausführung in der Regel wieder ein)

Schöne Grüsse aus Franken. TL



Schwarzwaldhaus



Guten Morgen,
die Aussagen von Herrn Ley kann man wohol nicht dick genug unterstreichen. Ein Hinweis noch:
unter der web-Adresse www.ig-bauernhaus.de findet sich die Interessengemeinschaft Bauernhaus, die Ihnen mit persönlicher Beratung und kompetenten Ansprechpartnern in der Region helfen kann.



Renovierung verschindeltes Fachwerkhaus



guten tag heike achim
ich kann weiterhelfen den die antwort und aussage von herrn thomas leyh kann man wohol nicht dick genug unterstreichen
kosten der Sanierung ??
was soll gemacht werden ??
fachwerk muss mann untersuchen um den Schaden und zustand festzustellen erst dann kann man die kosten festlegen

mit zimmerlichem gruß
andreas vollack
aus hann.münden



Guten Tag,



an alle, die mir geschrieben haben.
Ich werde mir die Sache wohl nochmal durch den Kopf gehen lassen und mich dann wieder melden.
Viele Dank für die Zuschriften und schönen Gruß,
Heike Achim