Remmers Schlemmverfahren?????

31.05.2006



hallo,
Ich habe einen Bahnhof Bj.1907 mit geklinkerter Fassade gekauft! (Denkmalschutz) Nun meine Frage:Kann ich die Ziegel im REMMERS- Schlemmverfahren sanieren oder gibt es irgendwelche Nachteile!! die Ziegel sind stellenweise mit Teer und Farbe verschmutzt?? Wie ist es mit der Wasserdampf durchlässigkeit,wenn die fassade danach versiegelt wird???



Remmers



Remmers=Chemie
versiegeln=dicht machen, absperren!!
Gruß aus Dortmund
Harald Vidrik



Schlämmverfahren - Remmers



Hallo Andreas,
meinen Glückwunsch zum Kauf, grundsätzlich ist das Mauerwerk zu
reinigen, Teerverschmutzungen sollten nur im Sockelbereich zu finden sein, von der Ferne ist das richtige und substanzschoneste Reinigungsverfahren nicht zu ermitteln, Probeflächen anlegen, Schlämmverfahren ist in erster linie das Oberflächenbündige verschließen der Fugen zum Schutz vor eindringendem Oberflächenwasser und zur Verbesserung des optischen Erscheinungsbildes, der Schlämmmörtel kann eingefärbt werden, die Ausführung für den Laien wird problematisch sein und Fehler verursachen,
Versiegelt wird im Normalfall nichts, höchstens hydrophobiert
zur Porenverengung der Oberfläche, das Material ist diffusionsoffen, gruß an den Schreiberling aus Dortmund,
absperren??????? wie hoch ist den die Diffusionswiderstandszahl bei einem Klinker?? möglichweise ist sogar die Hartbrandglasur noch drauf, bei Bj. 1907 eher
unwahrscheinlich,
bei Richtiger Anwendung ist dieses Sanierungsverfahren erfolgversprechend und funktioniert auch Dauerhaft,
bin kein Remmers - Berater, nur Remmers Verarbeiter, auch andere Bauchemielieferanten,
Grüße aus Unterfranken
Martin Pfister