Reliefartige Maserung bei Dielenboden - Mangel?




In einem Kinderzimmer musste ein alter, 20 m² großer Pitchpine-Dielenboden von einer Schreinerei abgeschliffen und dann grundiert und zweimal mit 1K-Wasserlack (Zweihorn) lackiert werden. Leider ist die Oberfläche nun riffelig, d.h. die dunkleren Anteile der Maserung heben sich leicht reliefartig von den helleren Bereichen ab. Das ist beim Laufen ohne Schuhe spürbar. Das war vorher nicht so. Die übrigen (nicht neu renovierten Pitchpine-Böden) in dieser Etage haben eine viel ebenmäßigere Oberfläche. Wie konnte das passieren? Ist das ein Mangel, den wir reklamieren sollten? Wie kann man die Oberfläche wieder schön glatt bekommen?



Reliefartiger Dielenboden



Ein Bild hilft weiter
Wie ist der Boden geschliffen worden?
Mit einer großen Walzenschleifmaschine, Tellermaschine oder mit Handschleifmaschine?

Beim Schleifen mit einer richtigen Parkettschleifmaschinen wird der Boden glatt und eben.

Fußbodenöle sind für einen solchen Boden besser geeignet als Lacke.

Andreas Teich



Offenbar...



erfolgte der (End)Schliff zu grob. Außerdem, auch mit "Blauem Engel" auf der Büchse: Wasserlack ist Mist.

Da habt Ihr ja wirklich voll Pech gehabt...



Pitchpine-Dielen mit riffeliger Oberflächer entsprechend der Maserung



Der Boden wurde mit Tellerschleifer bearbeitet. Die reliefartige oder riffelige Oberfläche in den Pitchpine-Dielen selbst ist in erster Linie ein haptisches Problem. Tatsächlich stehen die hellen Holzbereiche etwas höher, während sich die dunkleren Maserungsspuren ganz leicht vertieft darstellen (härtere und weichere Holzanteile?). Man muss genau schauen, um die Strukturierung auch zu sehen. Leider habe ich es noch nicht rauß, wie ich hier ein Foto anhängen kann... Mancher mag so eine "rustikalere" Oberfläche vielleicht mögen. Uns stört es vor allem, weil alle anderen lackierten Holzböden im Haus glatt und eben sind. Der Boden dieses Raums geht außerdem direkt in den des Nachbarraums (große Schiebetür dazwischen) und den Flur über, auch alles Pitchpine. Deshalb war eine Oberfläche wie im alten Bestand gewünscht. Komischer Weise ist der Boden trotz der Riffelung rutschig wie Glatteis. Im Laufbereich und dort wo gewischt wurde, weil kein Teppich liegt, ist es schon etwas besser geworden. Aber auch diese Rutschigkeit haben wir sonst nirgends bei unseren Holzböden. Danke für Ihr Engagement und Ihre Zeit!