Reinigung, Fliesen, Fugen, Fleckschutz

26.08.2006



Wir haben uns in unserem Neubau unglasierte Terracottafliesen Verlegen lassen und wollten gern ein mattes Erscheinungsbild behalten. Aus diesem Grund wurden die Fliesen mit einem Fleckschutz versiegelt und nicht weiter behandelt. Die Fugen sind 17mm breit. Nun haben wir erhebliche Probleme, unseren Fußboden zu reinigen. Wir sind nicht sicher, ob es an der rauhen Oberfläche der Fliesen liegt oder an den breiten Fugen, durch die natürlich Kanten entstanden sind. Die Reinigung ist sehr schwergängig und ausserdem werden alle Mops oder Feudel regelrecht zerfetzt. Kennt jemand das Probleme oder weiß jemand einen Rat???



Jo weiß Rat



Ja ich kenne das Problem ..Ich habe mich schon vor Jahren auf die Grundreinigung und spezielle Fleckentfernung spezialisiert und könnte Ihnen bestimmt weiterhelfen.
Fleckschutz alles gut und schön ..Jedoch muß es der richtige sein.
Lösung.Der gesamte Fleckschutz sollte erst mal wieder runter.Dann die Fliesen bzw.Teracottafliesen tiefenwirkend reinigen.Alle schichtenbildenden Substanzen müssen runter.
Intensive Kapilartiefenreinigung der Fugen durchführen,alle Schmutzreste restlos entfernen.Nach der Reinigung neu und Intensiv behandeln.
Weitere Infos gerne auf Anfrage .Bei Bedarf könnte ich Ihnen auch ein Angebot unterbreiten.Anfragen bitte per Mail.
Gruß Peter Schneider