Reinigung

21.01.2002



Hat jemand Erfahrung mit dem abstrahlen von Fachwerk,ich will das Haus von Grund auf Renovieren. Wie reinige ich das Holz am besten.



Reinigung



hallo Markus,
vor ca. 3 Jahren habe das gleiche Problem gehabt. Ein Abstrahlen des äußeren Fachwerkes war nicht möglich, da man die gesamte Front in den 60er 70er Jahren versiegelt hatte. Beim Abstrahlen zog sich diese Farbe wie ein Kaugummi. Es blieb uns damals keine andere Wahl, als zum "Bunsenbrenner" und Spachtel zu greifen um Farbe weich zu machen und abzuschälen.
Hinzu kam, daß die Zwischenräume mit Schaum ausgespritzt worden waren. Und genau in diesen Holzzwischenräumen fing es kräftig an zu modern.
Der gesamte Grundbalken wurde damals ersetzt.
Wie ist die Beschaffenheit bei Dir?



Fassadenrenovierung, Holzreinigung



Lieber Herr Kraus,
auch wir haben vor zwei Jahren die Fassade renoviert.
Das Holz ließ sich gründlich mittels Winkelschleifer/Topfbürste
reinigen. War zwar etwas mühselig, aber ist wohl die Methode
der Wahl. Wir haben dann einen Leinölanstrich aufgebracht, der
sich bis heute bewährt hat. Wenn Sie Interesse haben, maile ich
Ihnen das Rezept zu, bitte kurze eMail. Für die Gefache wird ein
Kalkputz mit Kalk-Kasein-Anstrich empfohlen, Rezept ist ebenfalls
vorhanden. Ansonsten kann ich die Literatur von Manfred Gerner hierzu
nur empfehlen. Kann die Erfahrungen von KlausFausD (Antwort 1) bestätigen.
Auf keinen Fall alles dicht spachteln! Fäulnis ist vorprogrammiert...
Bis dann, Stefan Brühne