Sandstein reinigen

22.03.2007



Hallo,

wir wollen eine unter Denkmalschutz stehende Hofbank reinigen und würden gerne wissen wie!?
die Oberfläche ist mit einer eklig grün-schwarzen Schicht überzogen + Moos. Wir vermuten, das da mal Blumenkübel drauf standen die zu feucht waren!
Die Seite der Bank ist Norden... vielleicht auch deshalb der Moosbewuchs?

Ich befürchte, wenn man da mit einem Kärcher dran geht, das die Bank Schaden nimmt...

Irgendwelche Tips, diese Bank zu reinigen und zu erhalten?



Sandstein reinigen



Wie wär`s mit Wurzelbürste und klarem, warmem Wasser?
Danach kann man weitersehen.

Viele Grüße
Georg



Sandstein reinigen



Da gehen aber einige Wurzelbürsten dabei drauf oder?
...gibt es nicht was moderneres zum reingigen? Vielleicht irgendein Dampfgerät oder sowas?
Ich vermute, das diese schleimige grün-schwarze Schicht ehr nur verschmiert als weggeht? Kann man das nicht mit irgendwas anlösen? Seifenlauge oder Essig???



Sandstein reinigen



Probiers erst einmal mit einer Bürste, die reicht bestimmt. Warmes Wasser deshalb, damit die Patschehändchen nicht zu kalt werden.
Wenn Dir das zu popelig ist: Meister Propper, verdünnte Salzsäure (fast so gut wie Essig bei Sandstein), rotierende Drahtbürste auf der Bohrmaschine, CO2- Strahlen, Sandstrahlen...
Von nix kommt nix.

Gruß Georg



Sandstein reinigen



...so! Wir sind jetzt eingezogen und haben uns nochmal die Bank angesehen und bemerkt, dass das Dach dadrüber keine Regenrinne hat... jetzt werde ich erstmal mit dem Denkmalschutz reden und fragen was gegen eine "hölzerne" Regenrinne spricht! Wir haben im Freilandmuseum in Bad Windsheim welche gesehen und überlegen diese Art zu verbauen!

Danach kann die Bank in Angriff genommen werden... Aber erst mal die Ursache bekämpfen!



Reinigung nicht Unproblematisch



Hallo in die Runde !
Wir haben da so unsere Erfahrungen mit Sandstein gemacht.
Mit Wurzelbürste & Co ist es wohl nicht getan.Denn diese schwarzen Flecken sind mikrobiologische Kultuten die nicht so einfach zu entfernen sind.Da einige dieser Kulturen auch gegen gängige Fungiziede resistent sind oder sich dadurch noch mehr ausbreiten können.Mehr dazu gibt es zu erfahren bei der TU in Berlin Fachbereich 5 Chemie Dr.Arbeit von Jinyoung Do von 2000
MfG Jörg Heisterkamp
Strahl-Unternehmen-Heisterkamp