Regenbach unter der Küche

25.02.2015



Hallo ich habe ein ca.100 Jahre altes Haus und habe jetzt unter der Küche ein Wasservorrat gefunden nach einiger Fragerei der etwas älteren Bewohner dieser Strasse sagte man mir das währe ein Regenbach kann ich dehn einfach leer Pumpen öder sackt das Haus ab. Ich muss dazu sagen daß das Haus in einem moorgebiet steht und auch schon in die entgegengesetzte Richtung abgasackt ist. Wozu diente der Regenbach und was kann ich machen?



Schichtenwasser



Freuen Sie sich, manche müssen für so was viel Geld bezahlen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Fallingwater

Spaß beiseite, mit Ihren Informationen kann man nichts anfangen, jedenfalls ich nicht. Etwas präziser sollte es schon sein.



Regenbach??



Unter einem Regenbach kann ich mir auch nichts vorstellen,
mengenmäßig wird's ja nicht wie 'Fallingwater' sein?
( sehr interessantes Gebäude übrigens von F.L.Wright- habe ich mal als Modell gebaut und als Seminararbeit gehabt)

Fotos sind auch meistens hilfreich und nähere Angaben.

Andreas Teich



Regenbach = Kanal ?



Wir haben auf unserem Grundstück auch einen Kanal. Dieser führt nur bei Startkregen Wasser und wird bei den Alten Leuten "Rappelkanal" genannt, es ist im weitesten Sinne ein Kanalisierter Bach. Das könnte vergleichbar sein zum Regenbach.
Unter unserem Haus fließt er zum glück nicht durch, aber beim Nachbarn. Ob es das vergleichbar ist, kann man es daran erkennen, dass ein offensichtlicher Zu- und Abfluss vorhanden ist. Zumindest vorhanden war, bevor unbedacht Vorbesitzer den Kanal einseitig zugeschüttet haben, z.B: zur Hofbefestigung (bei unserem Nachbarn passiert).
Solch einen Kanal würde ich nicht versuchen abzupumpen, den kann man höchstens "umleiten".

Aber ja wenn der Boden trockener wird wird es auch Veränderungen geben. Ob ihr Haus dann absackt kann eher nur der Statiker vor Ort prüfen.

Gibt es denn Feuchtigkeitesporbleme wegen dem Bach?
Wenn Zu- und Abfluss auch für ein Entlüftung sorgen sollte das doch nicht unbedingt ein großes Problem werden.