Regen auf frisch geölter Terrasse

27.06.2015



Hallo zusammen,
Ich habe gestern unsere neue holzterrasse geoelt (cumaru). Heute Morgen hat es geregnet und die Terasse wurde nass- laut Herstellerhinweis darf sie nach der Behandlung nicht nass werden- mit Regen war nicht zu rechnen. Was passiert nun? Was kann ich tun?
Biggi



Hersteller fragen und auf Wetterberichte hören



Da Öl sich so natürlich ausgespresst anhört, auch wenn selbst das Sonnenblumenöl im Supermarkt raffiniert ist, kann man so eine Frage verstehen, aber beantworten kann sie wohl nur der Hersteller, weil der weiß:
Welche Basisöle
Welche Bearbeitung/Raffinade (= Kochen wie bei Benzin, Diesel, Schweröl ...)
Welche Zutaten (außer den bei Osmo Lebensmittel-Pigmenten ...), d.h. auch die unter einer möglichen Deklarierungsgrenze

Wenn es ein Öl ist wie Sonnenöl für Strandurlaube, dann sollte nichts passieren, aber wenn es Öl ist, daß fast Ölfarbe ist ... oder vielleicht früher so genannt worden wäre, bevor man die Gesetze 'angepasst' hat ... da weiß man als höchstens Hersteller, was man machen kann. (Man könnte auch auf einen Dresdner Holzwurm hoffen ...)

Das Bild zeigt einen DIY-China-Walnuss-Tisch mit Bankirai-Öl von Silverium, wo das (noch vorhandene) Öl (und das Werkzeug) teurer war als das Holz ... den ich draussen Ölen mußte wegen der Zitrusnote ... da gibt es auch noch Bilder von Leinöl (nicht Firnis), welches Sonne braucht über lange Zeit, weil sonst die Handtücher es aufsaugen ... was aber bei 60+° weggeht ...

Mit Öl ist es wie mit dem Bier-Reinheitsgebot ganz in der Art von Radio Erewan nur 'im Prinzip' ... denn nichts am heutigen Bier ist wirklich ganz echt ... selbst bei Handwerksbrauereien wird das Wasser entkalkt, damit der Schaum besser aussieht ...

Doch da ich mich schon seit vorgestern auf den Regen heute gefreut habe, kann ich nicht zustimmen, daß mit Regen nicht zu rechnen war ... weil es sind ja ca. 60 km Luftlinie bis Saarbrücken ... doch selbst Merzig sollte keinen großen Unterschied machen ...



Super Tipp... leider ohne Hilfe



Der Regen war für heute am späten Vormittag gemeldet nicht für heute Nacht- ansonsten hätte ich die Plane die ich habe rechtzeitig über die Terrasse gelegt. Super Tipp also, eine Hilfe ist die Antwort nicht! Ich aber Sorgen und ein Problem u habe auf Hilfe u nicht auf Häme gehofft.



Häme? Spitz auf Knopf gerechnet!



... der Großteil des Kommentars war ja fachlich, weil man je nach Rezeptur wohl viel falsch machen kann.

Darum hatte ich auch auf einen Holzspezialisten (Böhme?) verwiesen ...

Gerade denke ich aber über einen Laubbläser nach zum Trocknen ... doch das Kind ist aus meiner Sicht in den Brunnen gefallen und +++ man muß eine richtige Trockenphase nächste Woche abwarten und kann dann am Anfang der Woche den Hersteller kontaktieren. +++

Aber wenn es tröstet, so bekenne ich mich schuldig und auch schuldig für Reinfälle ... (im Holzbereich) wie eine Holzarbeitsplatte in der Küche mit IKEA-Rundspüle ... weil man immer Gammel hat, wenn der Wasserhahn im Holz sitzt ... egal wieviel Öl man hat ... oder Acryl-Betonbeschichtung, die nicht hält ... (nur eine Auswahl ... wo die wirklichen Katastrophen nicht genannt sind)... doch Wettervorhersage war 'Morgens Regen' ... und da war dies einfach ein Vabanque-Spiel mit einem Risiko, mit dem man rechnen mußte und so war "mit Regen war nicht zu rechnen" eine Beschönigung. Zumal ich schon genau darauf gehofft hatte, daß es regnet. Und der Regen +++ genau nach Wetterbericht +++ eingetroffen ist ... 60 km weiter östlich.

'Häme' wäre jetzt genußvolle Schadenfreude, aber der Schwerpunkt war die fehlende Information über die Zusammensetzung des 'Öls' ... ohne die man leicht noch mehr kaputt machen kann ... was ich auch schon mehrfach gemacht habe ... wobei eine PVC-Plane nicht unbedingt ein Schutz sein müßte(, weil vielleicht das Öl die Farbe herauslöst) und selbst eine PE-Folie, die man auflegt ...



Links zum Holzspezialisten in Fachwerk.de



http://community.fachwerk.de/index.cfm/ly/1/0/community/a/showMitglied/3214$.cfm

http://www.restauratio.com/



Danke! :(



Die Terrasse trocknet gerade ab- sie sieht nicht schlecht aus, auch fühlt sie sich nicht uebermaessig klebrig oder so an. Den Hersteller des Woca Terassenoels habe ich eben angeschrieben. Ich lasse die Terasse jetzt in Ruhe und verzichte auf die 2. Ölung...



Manöverkritik: Kryptologischer Verweis und 'Häme'-Einordnung



Der Verweis auf Böhme war natürlich kryptisch ... aber ich habe ihn trotz auf mich bezogener ... (könnte man als H-Wort wahrnehmen) gemacht.

Vielleicht ist meine Wahrnehmungsschwelle von 'Häme' anders, weil 'Patchwork-Kain-Erlebnisse' und 'Politiker-Hinrichtung' die Bewertungen verschieben, doch hätte ich in den 'Häme-Modus' umgeschaltet, hätte sich das anders 'angehört'.

Als mildernde Umstände möchte ich den 'Pfefferminz-Schlag', d.h. die Kontradiktion von Wettererwartung und der Aussage im Originalposting geltend machen, auf die ich spontan reagiert habe ... ;-))



Ein Terrier in Bezug auf WOCA ... (Sicherheits-)Datenblatt-Cut-and-Paste



http://www.wocashop.de/technische-Merkblaetter/

Cut and paste vom Datenblatt:
EINECS-Nr. CAS-Nr. Substanzen DSD-Klassifizierung G/G%
259-627-5
262-104-4
265-185-4
55406-53-6
60207-90-1
64742-82-1
68409-81-4
-
68131-40-8
3-Iod-2-propinylbutylcarbamat
propiconazol
Naphtha (Erdöl), hydrodesulfurierte schwere
Cobalt(2+)salze
zirconium
alcohols C11-C15

... und noch ein Cut-and-paste ...

Produkt: TRIP TRAP Aussenholzöl, Primer
Harz aus pflanzlichen Ölkomponenten > 10 %
Isoparaffinischer Kohlenwasserstoff < 90 %
Trocknungsmittel < 3 %
Fungizide <2%

... da kann man noch die Nummern googeln ... aber da nimmt man besser keine Stellung (natürlich mangels Fachkenntnis!) ... sondern überlässt es Spezialisten ...



Stabkirchen und Schwedenrot



Warum gibt es solche alten Kirchen und Häuser mit Schwedenrot? Wie sieht die Öl-/Farbzusammensetzung aus?

Wobei natürlich Holz außerhalb der Spritzwasserzone anders zu sehen ist ... auch gerade in Ländern mit mehr Schnee als Regen ...

http://www.schwedischer-farbenhandel.de/infos-tricks/schwedenrot/?gclid=CILG9rnFr8YCFZHHtAodJh8M2w

http://www.biofarben.de/de/schwedenrot.html

http://www.manufactum.de/schlaemmfarbe-schwedenrot-p1460280/

Textlich der Favorit:
http://www.naturfarben-leipzig.de/farben/schwedenfarben/faluroedfaerg-schwedenrot/streichgut-schwedenrot-STG-281/

... dazu gibt es natürlich noch algin-chemie und ...

Und jetzt gibt es hier auch Sonne ...



Jetzt aber genug ... es geht zum Kochen



... auch eine Obsession

Rinderleber, Goulasch, Frikadellen ... statt die Berufskrankheit Schreiben ... mit der man umgehen sollte (;-((() wie mit der Abroll-Leine bei Hunden ;-)), was aber oft nicht klappt ...

Da könnte ich noch etwas zu Orthographie-Wechsel-Suggestionen schreiben ... doch gehe lieber jetzt zu Fleischeslust ...



was für ein.....



.....wirres Zeug hier geschrieben wird! Alle Achtung! Vielleicht sollt man das Beantworten von Fragen erledigen, bevor man "etwas raucht". Was auch immer.



Geölte Terrasse



Terrassen können aber auch aus astarmer Lärche im Rift- oder Halbrifteinschnitt als sehr dauerhafte, barfußgeeignete Konstruktion ohne jede Oberflächenbehandlung hergestellt werden
mit wesentlich geringeren Kosten und Aufwand als bei Tropenhölzern.

Bei entsprechender Konstruktion hält das Jahrzehnte und
sicher länger als die meisten Auftraggeber.


Einfach alles Wasser abwischen,
da das darunter befindliche Öl nicht trocknen kann-
jeder Anstrich benötigt Luft zur Austrocknung.

Ein Teil des Öls mag beim Abwischen mit entfernt werden-
das hängt natürlich davon ab, wieweit der Abbindeprozeß
vor dem Regen fortgeschritten war.

Dann das Öl in Ruhe trocknen lassen und anschließend nach Herstellerangabe nachölen.

Lack hätte komplett entfernt werden müssen.

Da Öle, speziell wenn sie für Anwendung auf Terrassen geeignet sind, weitestgehend in die Holzporen einziehen ist hier die Situation anders und die Schadensmöglichkeit wesentlich geringer.

Ich würde daher kaum von einem größeren Schaden ausgehen.
Wie schon gesagt:

-Wasser abwischen
- trocknen lassen
- nachölen
FERTIG!!!
und keine weiteren Sorgen dazu machen

Andreas Teich



Gott sei dank...!



Vielen vielen Dank! Genau darum hab ich mir Sorgen gemacht. Äußerlich sieht die Terasse nämlich gut aus, keine Flecken keine Schmierschicht. Das Öl konnte fast 12 Stunden einziehen bis der Regen kam... Ich lass sie jetzt ganz in Ruhe und hoffe das wirklich nichts passiert ist...



Keine Bedenken



manchmal macht man sich einfach zu viele Sorgen,
die zumindest in deinem Fall völlig unnötig sind.

Berichte doch wie das Ergebnis ist- vielleicht hilfst anderen weiter.
Viel Glück

Andreas Teich



Trinkt! (Weißbier, was fast so süß ist wie Kalkputz ... in der Nase ...)



Bitte mit Belegen, wie Zitaten oder Fakten das 'Wirre Zeug' +++ dokumentieren und begründen, warum das wirres Zeug ist! +++ (Realität wird immer bekämpft und die Angreifer haben Agression, persönliche Angriffe ... aber in der Regel keinerlei Argumente!)

Wahrscheinlich oder vielleicht waren es die Gefahrgut-Nummern, die einen 'memory overflow' bei 640k mit DOS (Ist nur eine Erinnerung an meinen Schlepptop mit 640k und 10 MB und 20 kg ...) ausgelöst haben ... oder es ist ein Farbenindustrie-Troll ... denn selbst mit Trinken, Rauchen, Einwerfen kann ich nie so selbstbesoffen sein wie deutsche Experten, Politiker und andere (CDU/CSU-)Idioten, was nicht persönlich gemeint ist und wenn es persönlich gemeint wäre, (in Bezug auf 'Idiot') klassisch griechisch gemeint wäre als Gegensatz zum Strategen.

Wer etwas kritisieren will, der soll es gerne machen, weil ich davon lerne, was natürlich der Horror für Idioten (s.o.) ist, die durch Zweifel, Fehler, Hypothesen etc. augenscheinlich in ihrer Existenz angegriffen werden und persönlich angreifen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Bitte Belege, Fakten, Realitäten statt (zensiert) ...
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


"UgaUga" (oder bekannte Äußerungen von nicht kompetitiven Postern) reicht nicht ... ich habe heute keine Bananen gekauft.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
BELEGE! Begründungen! Irgendwelche Substanz!
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Alle meine Aussagen habe ich bei Zweifelhaftigkeit (hoffentlich) auch so deklariert und auch auf Recherchemöglichkeiten hingewiesen, was natürlich die Schreibweise an Steuertexte annähert, was der augenscheinlich einzige vertretbare Kritikpunkt sein könnte.

Und jede Kritik in sachlicher Hinsicht werde ich wieder Verarbeiten und habe kein Problem damit, (wie schon im Thread dokumentiert,) Fehler einzugestehen und mich weiterzuentwickeln.

Beispiel: Vor Jahren war ich ein WDVS-Fan und habe von Konrad Fischer gelernt und auch gelernt, daß er nicht Gott ist ... aber ich weiß, daß meine Ideen und Schlüsse vorläufig sind.

Aber vor über 30 Jahren war ich in Avignon (Palace du deuxième Pape ... oder so ähnlich ;-)) als ein Penner, der mein Getränk trinken wollte und dann noch wollte, daß ich wieder davon trinke, um damit eine Provokation inszenieren.

Es gab keinerlei sachlichen Grund dafür und bis ich Belege, Argumente dafür (siehe übernächsten Teilsatz) habe, sehe ich jemanden, der 'wirres Zeug' konstatiert so an, was natürlich eine spontane Empfindungsäußerung (siehe oben in Bezug auf den Angriff) und nicht einmal eine Meinungsäußerung ist.

Ansonsten behalte ich mir vor, den Leuten, die mir 'wirres Zeug' vorhalten mit "Wie war das Haldol heute?" oder "Wie ist es so mit CDU/CSU/PiusBrüder (nicht vollständig, sondern assoziativ) etc.", angemessen zu antworten, was ich bisher nicht mache!

Früher habe ich noch gelernt, daß das Nicht-Verstehen nicht (unbedingt) die Schuld des Äußernden ist, aber den Rezipienten dazu bringen sollte verstehen zu wollen, aber nach Bertelsmann-TV und Folgen sollte man dies nicht erwarten, weil da Nichtverstehen nicht in der Verantwortung des Rezipienten zu liegen schein ...

Darum die Bitte:
Wer mir (unvermeidbare, weil in der Imperfektion begründete) Fehler melden kann, der sollte dies auch machen. Dies wird in Kürze bearbeitet.

+++ Aber was soll man mit mit hohlen, d.h. informationsleeren Nachrichten anfangen? +++



Teich ist besser als Böhme ... weil da jemand, der Erfahrung hat, sich (früher) äußert



... die Äußerungen von 'Teich' waren von professionellen Erfahrungen begleitet und ich habe keinerlei Problem dies anzuerkennen, wenn er dafür haftet.

Zumal dies ja ähnlich zu meinem 'Trocknen lassen und Hersteller fragen' liegt.

Aber jetzt wird es durch Forenten-Anfälle ideologisch, weil der Autor ein Putin- (und [CIA]Langley-)Versteher ist und darum in der Ukraine Putin versteht, aber nicht (komplett) in Russland ... während die Bosbachs, Broks, Becks, Dobrindts uvm. dieser Welt nichts verstehen oder nur sich bücken ... was nicht wirklich ein Unterschied von ihnen zu anderen Terroristen (mit weniger Reichweite) ist, weil die gleichen Mechanismen auch bei Cholesterin, Rauchen, Klimawandel etc. wirken, wo Leute ohne Ahnung, aber passender Irrung, zu Experten 'werden'.

... es gerät etwas ausser Kontrolle, aber der (W)Irrsin liegt zu 180% bei den kollektiven Strukturen.

... eine unvollendete Antwort ...



...erspare mir



...und uns, die angemessen Antworten.

Verrate mir lieber was du rauchst. Vielleicht geht es mir damit dann besser!



Gespräch in Fw...



über den abwesenden Herrn B.?

Hier ist gerade Elbhangfest, da foriert es sich nicht so gut.

Ein harzfreier Ölauftrag wird die wenigsten Probleme machen. Ich halte Produkte des genannten Herstellers zwar nicht für empfehlenswert (und stark überteuert mit Hinblick auf die flüchtigen Substanzen), hinsichtlich des Regens sehe ich aber wenig Probleme.

Grundsätzlich ist das Ölen auch sinnvoll, da die Wasseraufnahme reduziert wird, somit sollte Algenbildung, Rissbildung, Arbeiten und Verwerfen gemäßigter ausfallen.

Also: Entspannen und abtrocknen lassen.

Die Antwort des Ölherstellers würde mich interessieren.

Grüße

Thomas



Leider noch keine Antwort des Herstellers



Ich werde über den Verlauf berichten. Leider noch keine Antwort vom Hersteller. Die Terasse sieht gut aus, ist vollständig abgetrocknet zwischenzeitlich u es klebt nirgends, möglicherweise waren 12 Stunden vor dem Regen schon sehr hilfreich auch wenn es keine 24 h waren wie von Hersteller aufgeführt. Wir werden mit dem Auftragen der 2. Runde noch ein paar Tage warten!