Regeln



Ich halte es für diskussionwürdig die aktuellen Entwicklungen in den Beiträgen zu würdigen.

Zur Erinnerung:

".....FORUMSREGELN
Im Interesse aller Teilnehmer bitten wir Sie Folgendes zu beachten:

Die Redaktion behält sich vor, Beiträge (Links eingeschlossen) ohne vorherige Information des Verfassers zu löschen, deren Inhalt

ehrverletzend
beleidigend
jugendgefährdend
rechtsradikal
pornographisch
strafbar
oder anderweitig inakzeptabel ist.
Das Einstellen solcher Beiträge ins Forum ist nicht gestattet.

Unerwünscht sind ständige Wiederholungen des gleichen Inhalts, Unfug sowie unsinnige Texte. Bitte berücksichtigen Sie, dass sich Ihre Beiträge stets auf das Thema der Diskussion beziehen sollen....."



Nachdem unser Adminstrator unendliche Geduld und Diplomatie mit uns Allen beweist, aber nach meinem sehr subjektiven Gefühl vermehrt die Nerven blank liegen, erlaube ich mir folgenden Vorschlag und devoten Antrag an den Herrscher der Seiten:

Die "Nicht erlaubt - Liste" wird in folgender Art erweitert und auch konsequent mit Löschung sanktioniert:
ehrverletzend (Nettikette wird präzisiert)
beleidigend (Nettikette wird präzisiert)
jugendgefährdend
rechtsradikal
pornographisch
strafbar
Massive Eigenwerbung (z.B. Eigenverlinkung)
Sprechblasen (dumm, dass man nichtsagende Beiträge kaum fassen kann)

Das ich mich mit meinen Beiträgen auch nicht immer mit Ruhm bekleckert habe, ist mir klar. Schlechte Beiträge verdienen aber immer eine Löschung.

Wenn wir uns nicht um ein besseres Niveau im Forum bemühen gleitet diese schöne Forum in einen Bereich ab, der eine weitere Beachtung nicht verdient.

Lutz





Hallo Lutz
Eine andere Möglichkeit wäre natütlich auf diverse Beiträge einfach nicht mehr zu Antworten, was mir alledings in anbetracht auf das was hier derzeit abgeht schwer fallen würde.
Nuja was nichtssagende Beiträge angeht ist es schwer, da sollte zwischen Nichtssagend und Nichtssagend unterschieden werden, wenn ich da an den Spaß um Weihnachten mit den Kühen denke, so finde ich das manches nichtssagnedes einfach geschrieben gehört.
Tatsache ist das ich das Gefühl habe das aufgrund des derzeit herrschenden Tons viele Leute wohl noch lesen, aber nicht mehr schreiben, wohl um sicher zu gehen das sie keinen drüber bekommen, und das ist schädlich für die Community.
Es stimmt schon traurig das dieses schöne Forum darunter leidet das hier mit Totschlagargumenten gepostet wird.
Ich habe mit keiner der Einstellungen die hier vertreten werden ein Problem, aber wenn in einem Orcheseter ein paar Leute meinen einen halben Ton höher oder tiefer spielen zu müssen nur damit man sie besonders gut hört tut das weh, In jedem Orchester herrscht Vielfalt, aber es sollte zumindest harmonieren, und diesbezüglich herrscht hier derzeit wohl eher die Kettensäge, die Axt im Walde alleine schafft das nicht.
Gruß
Hartmut



Ach, Leute



Schlechte Argumente bekämpft man am besten, indem man ihre Darlegung nicht stört.

Ich werde mir mal was überlegen ... morgen. Heute bin ich noch zu sehr mit der deutschen Bildungspolitik beschäftigt. Die ist verstößt auch gegen die Regeln - die ist jugendgefährdend. Das wollen die von mir schriftlich, na ja.

Zur derzeitigen Forumsituation: Es geht vorüber.



Denkanstösse zur Änderung der Forumsregeln



Name : Andreas Milling
Beruf : Tischlermeister
Betätigungsfeld : Anfertigung von denkmalgerechten Fenstern und Türen

Mitglied der fachwerk.de - community seit dem 05,02,2002
Mitgliedsnummer : 6 ( von jetzt über 1600 )
Mitgliedsstatus : Nicht- Premium Mitglied

Mein Anliegen :

Ich finde es richtig, daß jedes Mitglied auch auf seine Homepage hinweisen darf.

Ich finde es nicht richtig, daß manches Mitglied nach Lust und Laune massenhaft eigene Links verstreuen darf, welche
ausschließlich dazu dienen sollen, auf die eigene
Tüchtigkeit massiv hinzuweisen.

Sicherlich habe auch ich in den letzten Jahren anlässlich der Begrüßung eines Neumitgliedes auch auf das hingewiesen,
was wir können und womit wir eventuell helfen können.

Meine Antworten zu den gestellten Fragen habe ich stets
mit meinem Kopf und meinen Fingern eingegeben.

Im Interesse der Chancengleichheit aller Mitglieder rege
ich hiermit eine Überarbeitung der Forumsregeln an.

Andreas Milling



Jetzt kann wohl nur noch eine Radikalkur helfen,



damit Lutz zufrieden wird.

Aber: In allen guten Bauforen sind Infolinks wohin auch immer erlaubt oder geradezu technisch vorgesehen wie beispielsweise in bau.de.

Man möge also mal konkret mitteilen, welcher meiner Linkangebote nicht zur Frage passende weitere Detailinfo liefert. Da bin ich gespannt.

Eher befürchte ich, daß der liebe Lutz schwerste Probleme mit anderen Fachmeinungen und eine sehr geringe Toleranzschwelle hat. Anders kann ich seine Aktivitäten nicht deuten. Auch gegenüber Werner Gensky war Lutzens Resonanz vielleicht nicht ganz stubenrein (Seriösitätsanspruch nur für eigene Sache). Kritische Nachfragen bleiben dafür gänzlich unbeantwortet - Ausblendetechnik eben. Dafür viele Gedichte.

Und wenn schon ehrverletzend, lieber Lutz - wer hat damit in meinem Fall angefangen? Soll ich es noch mal aus dem alten Forumsbeitrag rauszitieren? Und da habe ich mich doch sehr humorig gezeigt, oder?





Nun ja,

ich finde auch, dass sich der Ton hier in letzter Zeit massiv geändert hat. Manche schreiben stumpfsinnig irgendwelche Links hin und wenn man dann mal um eine ausführliche Darlegung bittet, dann wird man gleich rüpelhaft "angemacht", manche werden auch beschimpft oder beleidigt.

Finde ich persönlich nicht gut, ist ja aber nicht "mein" Forum. Aber geärgert hab ich mich darüber auch schon.

Jeden einzelnen hier (auch mit Werbung) zu begrüßen - das ist jedem seine Sache, finde ich. Schließlich kriegt man hier nix aufgedrängt und man wird nicht mit Werbung überflutet oder gar belästigt.

Mich würde ein freundlicherer Ton auch nicht stören :-)

Grüße Annette



@Liebe Annette,



wer und was genau ist mit stumpfsinnig gemeint? Ist das der rüpelhafte oder freundliche Ton, den Sie meinen?

Ein Wißbegieriger



Änderung im Forumbetrieb



Moin, moin,

aufgrund der derzeitigen Situation im Forumsbetrieb habe ich mich entschlossen, eine weitreichende, aber (so hoffe ich) konstruktive Änderung im Forumsbetrieb vorzunehmen.

Die neuen Funktionen und Regeln werden ab ca. 21:00Uhr freigeschaltet und erläutert.

Weiterhin viel Spaß

Hartmut



Um



21:00 Uhr werde ich es nicht mehr schaffen, dann aber morgen früh. Ich bin echt gespannt.

Viele Grüße Gerd