Raum über gewölbekeller

08.03.2016 Herr Halford



Hallo habe einen Gewölbekeller darüber wurden Holzbalken
Aufgelegt und zumteil einbetoniert was für ein Aufbau wäre möglich evt überzug (armiert) danach versiegeln ?



Bodenaufbau über Gewölbekeller



Wenn es wirklich trocken ist kann evt auf eine Feuchtigkeitssperre verzichtet werden.
Im allgemeinen müßte die als erstes unter den Holzbalken auf der Decke verlegt werden.
Holzbalken wie hier weitestgehend einmauern ist wegen möglicher Feuchteanreicherung ungünstig.
In diesem Fall eine Feuchtigkeitssperre darüber zu Verlegen ist riskant, da evt Feuchtigkeit dann nicht mehr austrocknen kann und die Balken verrotten könnten.

Dazwischen diffusionsoffene, kapillaraktive Dämmung wie Zellulose, Holzfaserplatten oä., alternativ Schüttungen, zB Korkgranulat.

Darauf geölte Holzdielen- nicht versiegeln, keine Teppiche mit Schaumrücken auflegen, damit evt Feuchtigkeit diffundieren und austrocknen kann.
Da die Balken wohl nicht eben sind können entweder auf die Balken neue Balken geschraubt und nivelliert werden oder, sofern diese tragfähig und auch die Balkenköpfe in Ordnung sind,
quer zu den Balken neue Balken verlegen und an den Berührungspunkten nivellieren und verschrauben.
Höhe der Balken je nach Raumhöhe und Dämmbedarf wählen-
mindestens 6/6 cm bei etwa 50 cm Achsabstand.

Andreas Teich



Gewölbedecke



Kann das sein das die neue Wand die auf dem Foto zu sehen ist mittig auf dem Gewölbescheitel steht?





Die Ziegelwand wurde c.a um 1985 ersellt darunter wurde eine Betondecke betoniert aber nur die hälfte des gewölbekeller
Überzogen da der sichtbare teil bewohnt war



Kellergewölbe



Das verstehe ich jetzt nicht. Die Wand steht also auf dem Rand einer Betondecke die auf den beiden Schildwänden des Gewölbes einachsig aufgelagert ist?
Das glaube ich nicht.
Ich befürchte das die Wand auf dem Gewölbescheitel steht, da wo sie nicht hingehört. Es ist egal ob ein bisschen Beton darunter liegt oder nicht.
Zu den Lagerhölzern:
Normalerweise ausbauen, die Fläche begradigen, gebundene Schüttung, Abdichtung, Dämmung, Trockenestrich oder Dielung.



Raum über gewölbekeller



Ich dankd im voraus für die infos wegen den holzbalken
Das mit der neueren ziegelwand ist eine geschichte für Statiker und meinen altbauarchidekten
Die wand fungirt nur als Trennwand und wird eh durchbrochen
Abstützung evt. Mit Stahlträger oder eichenholzbalken
Wird noch abgeklärt wir sind momentan am entkernen
Bilder folgen