rauhfaserfarbe (latex) entfehrnen




hallo,
in unserem haus ist vom vorbesitzer eine rauhfaser-farbe (auch noch latex...) an wänden und decken aufgetragen. und zwar in allen räumen an wänden und decken. weiss jemand, wie man diese Farbe entfehrnt und wie aufwändig so etwas ist?

danke,
walter



Rauhfaserfarbe



Na dann viel Spaß ! Meist hilft da nur kratzen und kratzen und kratzen ! Kommt aber auch drauf an,ob sie nur die Rauhfaserstruktur weg haben wollen,und mit Dispersionsfarbe auf den Latexuntergrund Streichen wollen ? Dann genügt es die Körner abzukratzen,Latex mit Anlauger abwaschen,beispachteln,Dispersionspampe drüber!
Wenn sie allerdings wieder schöne,saubere,diffusionsoffene Wände und Decken haben wollen,dann muß alles runter !



Rauhfaser



mit einer Stachelwalze (Baumarkt oder Malergeschäft) oedentlich perforieren und mit einer Gartenspritze solange nässen, bis sie dann fast von alleine runterkommt.
Gruß aus Dortmund
Harald Vidrik



Rauhfaser



@Harald
Ich dachte auch schon an eine Stachelwalze(Perforierwalze,Reißwolf),aber ob es viel bringt ? Es handelt sich ja um einen Rauhfaserfarbanstrich,und nicht um eine Tapezierung ! Aber versuchen könnte man es,vielleicht kann das Wasser dann leichter unter die Latexschicht dringen und diese anlösen !



Wenn´s per Hand nicht geht, muss Technik ran



Wenn aufweichen und abspachteln nicht funktioniert, kann ich eine Sanierfräse (z.B. Marke EIBENSTOCK) empfehlen. Die haben jetzt eine für Heimwerkeranwendungen zu einem "Heimwerkerpreis" ca. 170€ bei Westfalia. Habe damit bisher ca. 70qm Dispersionsfarbe runtergefräst. Die angegebenen 10qm pro Stunde sind etwas optimistisch angegeben aber die Hälfte schafft man schon.
Vielleicht probierst du erst mal mit einem Leihgerät... (Industriesauger nicht vergessen)

Viel Erfolg

Ralf.