Ratschläge, bevor Sie Ihr erstes Haus kaufen

Dieser Inhalt ist gesponsert

Es gibt viele Anfängerfallen, in die Sie beim Kauf Ihres ersten Hauses geraten können. Daher sollten Sie sich gut vorbereiten, bevor Sie den Kaufvertrag unterschreiben. De Vorbereitung ist am wichtigsten, wenn Sie ein Haus kaufen - besonders wenn es das erste mal ist. In diesem Artikel bekommen Tipps und Ratschläge, mit denen Sie sich vertraut machen sollten, bevor Sie den Kaufprozess beginnen.


Finanzen: Bevor Sie zur Bank gehen

Wenn Sie Geld bei der Bank leihen müssen, um ein Haus zu kaufen, sollten Sie sich gut vorbereiten. Wenn Sie beispielsweise dazu neigen, Geld bei Kreditoren oder durch Online-Casinos zu leihen, sind Ihre Chancen geringer. Darüber hinaus ist eine Casino ohne Lizenz in Deutschland nicht erlaubt und Sie können vom Spielen abhängig werden und dabei viel Geld verlieren. In Fällen wie diesen kann es schwierig sein Geld bei der Bank zu leihen. Bevor Sie Ihr erstes Treffen mit der Bank haben, sollten Sie also Ihre Finanzen gut kennen und alle relevanten Informationen für das Treffen bereithalten. Neben Ihrem Gehalt und Ihrer beruflichen Situation kann die Bank beispielsweise fragen, welches Leben Sie als Hausbesitzer führen möchten, ob Sie ein teures Hobby haben, viel reisen oder teure Essgewohnheiten haben - Sie werden typisch gefragt, wie viel Geld Sie jeden Monat brauchen. Wie viel die Bank Ihnen ausleihen kann und möchte, hängt von Ihrem monatlichen Gehalt ab. Um sicherzustellen, dass Sie in der Wirtschaft Luft haben und sich nicht zu viel leihen, achten die Banken insbesondere auf Ihren verfügbaren Betrag und Ihren Schuldenfaktor.


Budget: Denken Sie an alle Ausgaben

Ein Vorteil ist es, wenn Sie sich ein Budget zurecht legen. Auf diese Art und Weise sind sie gut vorbereitet und wissen ungefähr, wie viel Ihr Haus kosten darf und wie die Ausgaben nach dem Kauf sind. Alle Einnahmen und Ausgaben müssen in Ihrem Budget enthalten sein. Es gibt Ihnen auch Sicherheit, ein vorgefertigtes, gut durchdachtes Budget zu erstellen, welches alle Fixkosten berücksichtigt. Es ist nicht wichtig, dass Sie die genauen Ausgaben kennen, aber nehmen Sie dann einige realistische Schätzungen vor. Beispielsweise basierend auf den Ausgaben für Häuser, deren Größe und Standort Ihren Wünschen entsprechen.


Verschaffen Sie sich einen Überblick, bevor Sie Geld leihen

Wenn Sie Geld bei der Bank leihen müssen, um ein Haus zu kaufen, dann denken Sie daran, dass die Bank ein Geschäft ist. Die Bank bietet Ihnen an, Geld zu leihen, und damit verdienen sie gleichzeitig auch ihr Geld. Die Banken bieten dann einige Bedingungen an, die Sie einhalten sollen. Wie bei allen Verhandlungen ist es gut, gut vorbereitet zu sein. Und wie bei jedem anderen Artikel den Sie kaufen, ist es gut herauszufinden, ob der Preis eines identischen Produkts, in diesem Fall eines Hauses, in einem anderen Geschäft „günstiger zu kaufen“ ist. Untersuchen Sie also welche Banken Ihnen die besten Konditionen anbieten.