Heizsystem für Wochenend- und Ferienhaus gesucht!

03.04.2009



Hallo, ich benötige ein kostengünstiges Heizungssystem um ein altes Bauernhaus, welches gerade saniert wird, im Winter auf eine Grundtemperatur von 10 Grad zu halten. Hintergrund ist das das Haus nur gelegentlich genutzt wird und dann bei Benutzung mit einem Kamin und Kachelöfen beheizt wird.

Es besteht also momentan noch die Möglichkeit eine Wandheizung einzubauen.

Besten Dank im voraus....Jo Bayer





Kommt auf die Art der Benutzung an. Für Wochenendaufenthalte werden Sie mit dem Kachelofen nicht glücklich. Bis der Wärme abgibt, und das Haus einigermassen gemütlich warm ist, vor allem, wenn es dicke Mauern hat, ist wieder Montag morgen.
Wenn das Haus selten, aber dann für längere Zeit benutzt wird, würde ich statt einer Dauerheizung erwägen, die Wasserleitungen so zu verlegen, dass sie rasch entleert werden können - spart einen Haufen Geld.
Ein Kamin ist sowieso nur für schön, aber nicht wirklich zum heizen. Es soll welche geben, die sogar kühlen, weil sie mehr Luft zum Kamin rausjagen und entsprechend Kaltluft von irgendwo ins Haus saugen, als sie Wärme in den Raum abgeben.
Am besten für Kurzaufenthalte sind die "Schwedenöfen", d.h. die Blechtonnen mit Feuersichtscheibe. Die Aufenthaltsräume sollten Holztäfelung oder Innenisolierputz haben, damit sie rasch warm werden.
Für Dauertemperierung mit längerer Abwesenheit brauchen Sie irgendwas automatisches, ob Strom, Gas, Öl oder Pellets, kommt auf die Umstände an.
Manchmal kann man sich helfen, wenn man beim Weggehen die Anfeuerung beim Kachelofen schon vorbereitet und einen Nachbarn hat, der am Abend vorher rasch anzünden geht.



Denkbar wäre auch



eine elektrische Beheizung, die sich mit wenig Aufwand installieren und perfekt regeln, ggf. sogar fernsteuern läßt. Dafür gibt es verschiedenste Systeme, die man halt mal abprüfen sollte: Steinplatten oder sonstige Strahlkörper, warmwasserversorgte offene Heizrohre mit elektrischer Warmwasser-Heizpatrone, Heizgläser, ...

Da das System vorrangig der Hüllflächentemperierung dienen soll, empfehle ich deren Grundprinzipien zu berücksichtigen. Kann man googlen.

Viel Erfolg!

Konrad Fischer