Randdämmstreifen abschneiden, welche Höhe

11.06.2013 Norwegerhaus



Hallo, in welcher Höhe wird ein Randdämmstreifen bei einem Holzbalkenboden abgeschnitten? Der alte Boden (Holzbalken, alte Dielen, alte Verlegeplatten) fiel bis zu 5 cm. Zum Ausgleich des Höhenunterschieds haben wir darauf Rieselschutz gelegt,Randdämmstreifen angebracht, mit Holzlatten/-balken eine Höhe hergestellt, dazwischen Perlite Ausgleichsschüttung eingebracht. Darauf kommen nun OSB-Platten und dann endlich die Trittschalldämmung und der Bodenbelag (schwimmend).

Kann mir jemand sagen, in welcher Höhe der Randdämmstreifen abgeschnitten wird? Im Baustoffhandel oder im Netz finde ich immer nur Angaben zu Betonestrich. Und den hab ich ja nun nicht. Was empfehlt Ihr denn? Höhe OSB-Platten oder Trittschalldämmung oder überhaupt ein Stück überstehen lassen und dann die Fussleiste drüber???

Danke für gute Ratschläge, UKS



das ist



völlig egal um nicht zu sagen mir erschliest sich der sinn des randdämmstreifens bei ihrem Aufbau nicht.

bei Beton ist er dafür gedacht um nicht bis an die Wand zu betonieren damit der beton beim ausdehnen ein wenig platz hat ohne das es knirscht. nach aushärten des betons inst er überflüssig und wird auch gerne wieder komplett rausgerissen.
beim Verlegen von osb-platten lässt man beim verlegen einfach ein wenig luft zur wand und benötigt den randdämmstreifen nicht

mfg tobias



Der/die Randdämmstreifen...



... hat/haben die Funktion
- Wärmedehnung aufzunehmen
- schallentkoppelnd zu wirken

Cutte die Dingerchen so hoch wie nötig, nachschneiden kann man immer noch...

MfG,
sh