Racofix Dichtschlemme in 2 Schichten aufgetragen auf Estrich

17.07.2019 privat Fred



Estrich wurde schlecht gemacht
Mulden und kein richtiges Gefälle
Nun hat ein Nichtfachmann in möglicherweise bösartiger Absicht die Dichtschlemme
auf den noch nicht korrigierten Estrich gespachtelt. Im Brustton der Überzeugung behauptend das könne man so machen. Offenbar ein Betrüger.
Racofix meint: da drauf Gefälle spachteln geht nicht (Elastik der Schlemme).
Also runterschleifen, spachteln und dann wieder Schlemmisolierung.

Alternativ käme wenn auch sehr unsicher infrage mit Flexkleber das Gefälle korrigieren, härten lassen und dann mit Flexkleber verfliesen.

Oder alternativ mit einem Harz auf dem Flexkleber Gefälle erzeugen und dann verfliesen. Wie jemand meinte daß die Schlemme vielleicht so doch belassen werden könnte.

Bitte nicht auslachen. Man greift als Laie in so einer Situation nach jedem Strohhalm.
Es sind zwar nur 1,6m². Aber auch weil ich bald vermieten müßte um Einnahmen zu generieren wirft mich das Ganze stark zurück. Es gibt wohl nur das Entfernen der Schlemmschicht (Ab-Schleifen bis auf den Estrich samt Entfernung der Eckdichtbänder und Manschetten). Nicht wahr? Dann erst Gefälle spachteln und dann wieder isolieren.
Für jeden Hinweis der weiterführt dankbar.
mfG Fred



Ein Kunstharzestrich...



wäre eine Lösung. Je nach Produkt kann er auch recht dünn ausgezogen werden. In jedem Falle aber Hersteller dazu befragen.

Grüße

Thomas



Ich versteh es noch nicht richtig...



Die Dichtschlemme ist jetzt drauf, oder?

Ergibt das momentan das gewünschte Gefälle? Oder müsste das Gefälle jetzt erst oberhalb der Schlemme hergestellt werden?

Sagt Racofix, dass mit seinem Produkt kein Gefälle hergestellt werden kann ("geht doch gar nicht") oder dass ein durch mehr oder minder dickes Auftragen hergestelltes Gefälle das Produkt später überfordert ("hält nicht dauerhaft")?

Und reden wir hier über Unterschiede in der Schichtdicke im Bereich von Millimetern oder von Zentimetern?



Hallo fred



um ehrlich zu sein werden alle Reparaturversuche nur Gefrickel bleiben, am Besten wäre es sicherlich den Gesamten Estrich rauszunehmen und dann wie vor Beschrieben einen Kunstharzestrich (Epoxidharz o. ä.) einzubringen.



gefälle erstellen



Moin.. bei 1.6 qm ,von wieviel Gefälledifferenz reden wir denn im Maximalfall?
greets Flakes..