Unsere Ahorn-Massivholzdielung quillt und quillt ...

27.07.2006



Vor ca. einem Jahr verlegten wir in mehreren Räumen eine Ahorn-Dielung (18 mm hoch) mit Nut und Feder auf Elastilon. Im 34 qm großen Wohnraum dehnt sich der Boden zur Zeit so sehr aus, dass sich zwei ca 3-4 cm hohe Bodenwellen ergeben haben. Da eine Einbauküche darauf steht, können wir dem Boden nicht durch Heraussägen einer Fuge Luft verschaffen, wie wir es in den anderen Räumen schon tun mussten.
Freuen uns über fachkundigen Rat. Conny



Manchmal bin ich wohl doch Hellseher. ;-)



Hallo Conny,

sieh doch mal da nach: http://www.bau.de/markwords.cgi?file=forum/estrich-bodenbelaege/2598.htm&te=elastilon

Ich würde sagen, daß die einzig sinnvolle Variante ein Ausbau und eine Neuverlegung ohne die Zauberunterlage, sondern auf geeignetem Klebstoff ist.

Wenn da jetzt immer fröhlich weggeschnitten wird, dann fehlts in der trockenen Zeit. Ich gehe davon aus, daß bei der Verlegung auf einen Abstand zu allen aufgehenden Bauteilen geachtet wurde.

Gruß Lukas





derzeit haben wir langanhaltende , extreme Wetterlage. Wichtigstes Hilfsmittel ist jetzt die Luftfeuchtemessung mittels Hygrometer, elektronisches Gerät kostet 25-35 EUR, Haarhygrometer ist zu ungenau, falls die Luftfeuchte über 65% geht, ist als " preiswerteste Maßnahme" der Einsatz eines Luftentfeuchters zu empfehlen, - nennt sich auch Bautrockner.
Die Luftfeuchte soll sich zwischen 45 - 60% bewegen, darauf ist jede gute Diele werkseitig getrocknet.Trotz dieser Vorgaben sind natürlich die Ausdehnungsspielräume unter der Fußleiste- ca. 15 mm rundum , einzuhalten .



Toller Tip



... das wünscht sich wohl jeder. Jeden Sommer den Bautrockner anwerfen. Klasse! *zzzttt* *mitdemkopfschüttel*

Ich hab auch noch so einen tollen ;o) Ofen anwerfen...

Sind die Dielen geklebt??? - Na kein Wunder hält das net...
Die muss man schrauben oder nageln...

:o( Grüße Annette



Hallo Conny,



es ist ein Weilchen her mit der Anfrage. Wie sieht der Boden jetzt in der Heizperiode aus?. Gibt es Fugen?

Mich interessieren Berichte über Elastillon.

Grüße

Thomas