Magerquark und Lehmputz

28.03.2005


Hallo zusammen,

ich hab schon mehrfach über die Zumischung von Magerquark zum Lehmputz gelesen, was hat das für einen Vorteil ?

Gruss
Henry



Quark macht flutschig



Magerquark im Lehmputz hat lediglich eine angenehmere Verarbeitungskonsistenz zur Folge, er macht den Lehm richtig schön flutschig.
Weitere chemische Quark-Lehm-Geheimnisse kenne ich nicht.
herzliche Grüße
Klaus Schillberg www.texbis.de



Lehmputz



Hallo Henry,

es gibt einen alten Stukkateurbetrieb in Rheinau-Linx der viel mit Lehmputz arbeitet und auch Haftbrücken mit Quark herstellt. Die Firma nennt sich Heidt Lehmputz und ist in der Raiffeisenstr.





Quark oder Magermilch besitzt Kasein und das klebt.
KaseinKleber oder auch kalkkaseinfarben beruhen auf diesem prinzip.ca 5-10% zugabe bei kalkfarben ergibt eine Wischfeste Oberfläche .



Käse



Wie Schillberg schreibt hat es nur auf die Verarbeitung einfluß, der Nachteil ist dass es leichter zu Schimmelbildung kommen bei langsamer Trocknung !
Ich finde Lehm benötigt kein Quark !



Quark im Lehmputz



Magerquark macht im Lehm nur Sinn, wenn auch etwas Kalkhydrat zugegeben wird. So entsteht Kalkkasein, der den Lehm bei Feuchtigkeit fester macht; die Anwendung erfolgt bei Außenputzen.





Mir hat ein Verarbeiter von Lehmputz gesagt, dass er Quark mit dem Putz vermischt um diesen als Haftbrücke auf Beton oder anderen glatten, nicht saugenden Untergründen aufzutragen