Dämmung Hanf in Kombination mit Putz

02.11.2004



Hallo, hat jemand Erfahrung wie sich Hanf mit Putz verhält als Fassade im Außenbereich und welche Putzträgerplatte sinnvoll ist und wie läst es sich verarbeiten?

Auf eine Nachricht freu ich mich.



Putzträgerplatte



Man müsste schon etwas mehr über die vorhandene Wand und den geplanten Aufbau wissen.
Als Putzträgerplatte kommt vermutlich eine Unger-Diffutherm-Holzweichfaserplatte in Frage. Informationen unter www.pavatex.de





Hallo, danke für die Antwort, die Wand ist ganz normal Fachwerk, hinterlüftet, dann Hanf und dann kommt eine Putzträgerplatte drauf und dann Putz, da es aber wohl noch keine Bauaufsichtliche Prüfung (oder so ähnlich) gibt, wird wohl überwiegend davon abgeraten, d. h. zumindest von gängigen Herstellen, bzw. Händlern. Die Frage, hat jemand damit Erfahrung und das schon einmal in dieser Kombination gemacht?



?



Wie sieht eine normale hinterlüftete Fachwerkwand aus???
Für welchen Baustoff gibt es noch keine Zulassung???





herzlichen dank für die Antworten. Das Problem liegt in der Kombination Putz auf Hanf, nicht am Baustoff ansich. Meine Frage ist, ob jemand Erfahrungen mit dieser Kombination hat, im Außenbereich. So ist zumindest mein jetziger Wissenstand, welchen ich über verschiedene Hersteller (Putze) und Baustoffhändler habe. Die sagen, sie können mir zu keinem Putz, welcher in Kombination mit Hanf dient, raten und sie können mir auch nicht sagen, welche Putzträgerplatte ich verwenden soll. Warum benötige ich eine Holzfaserplatte als Putzträgerplatte, dachte diese dient zur Isolierung, ist es nicht möglich mit einer normalen Putzträgerplatte (diese netzartige) zu Verputzen auf Hanf? Auf eine Antwort freue ich mich weiterhin. Schönen Abend noch.



@Uta Papke



Bitte erklären sie uns doch folgende Dinge, damit wir antworten können:
1. Was ist eine 'normale' Putzträgerplatte?
2. Was ist eine 'hinterlüftete Fachwerkwand'?
Oder aber beschreiben sie uns einfach, welcher Wandaufbau jetzt vorhanden ist (am besten von innen nach außen) und welches Ergebnis sie erreichen möchten. Dann kann man Vorschläge machen.



@Uta Papke



Der Sinn eines Forums ist, dass auch andere von der Frage und den Antworten profitieren. Das Löschen von Beiträgen kann nur erfolgen, wenn gegen die Forumsregeln verstossen wurde.

Ich bitte dafür um Verständnis. Am Rande bemerkt, fände ich es auch unfair gegenüber denjenigen, die sich bemüht haben, ihnen zu antworten.

Mit freundlichen Grüßen

Hartmut Stöpler