Putzträger?

25.01.2009



Bei einer Wand aus ausgemauerten Holzriegeln ist der Putz an verschiedenen Stellen im Bereich der Holzstützen brüchig geworden. Das Haus ist etwa 200 Jahre alt, der Putz 1-3cm dick. An einigen Stellen waren im Holz Nägel eingeschlagen worden, die Alterung ist dennoch aufgetreten. Nun möchte ich die Lücken wieder ausbessern. Welcher Putzträger empfiehlt sich da?
(An anderer Stelle habe ich bereits Putz auf altem Lattenrost ergänzt; der Putz hat ohne zu reissen gehalten. So gehe ich davon aus, wieder denselben Putz verwenden zu können)



Mögliche Putzträger



Hallo,

mögliche Putzträger wären:

-Ziegelgewebe steifen
-Binsen oder Schilfrohrmatten

Grüsse Thomas



magnesithgebundenes Heraklith



Auch magnesithgebundenes Heraklith ist möglich und für den Selbstbauer auch gut zu verarbeiten.

Grüße Udo