Putzschienen aussen mit Gipshaftputz befestigt

06.10.2021 CKöhler

Putzschienen aussen mit Gipshaftputz befestigt

Bei unserer Baustelle haben die Putzer jetzt Schienen mit GHP angebracht, ich bin sehr verwundert. Was meint ihr, ist das zulässig oder problematisch? Danke und beste Grüße



Gips im Außenbereich



im Außenbereich hat Gips natürlich nichts verloren.
Das weiß auch Dein Verputzer.
Ob durch den Kleks tatsächlich in Zukunft ein Schaden entsteht ist fraglich.
Du kannst Ihn ja einfach bitten, einen Haftputz auf Kalk-Zement-Basis zu nutzen.
Am besten noch Putzschienen aus Edelstahl und Dein Gewissen ist beruhigt und alles ist safe.

Gruß,

Mark



Putzschienen



Hallo,
der Vorredner hat natürlich recht; Gips im Außenbereich.
Die Schienen sind aber auch überflüssig.

M.Klepac



Putzschienen, die Zweite



"Die Schienen sind aber auch überflüssig."....
Vor allem die billigen verzinkten. Es ist ein Frage der Zeit bis die rosten und die Rostflecken dann durchschlagen, bzw. der Putz ab platzt.....



Wird



Wird da einfach an den Fensterrahmen drangeputzt? Ist das überhaupt noch zulässig heutzutage?



Re: Wird



"Wird da einfach an den Fensterrahmen drangeputzt?" Sieht so aus. Kann aber sein, dass die APU-Profile noch gesetzt wird.
"Ist das überhaupt noch zulässig heutzutage? " Klaro, wenn nicht anders ausgeschrieben.
APU-Profile vereinfachen nur die Verputzerei der Leibungen und bilden von vornherein den "Riss", den es später sowieso zwischen Fensterrahmen und Putz gibt. Hochtrabend "Bewegungsfuge" genannt....
Ansonsten haben sie keine weitere Funktion.



Interessant



Wie wird denn die gerissene Fuge dann schlagregendicht?



Putz - der Fassadenschmuck



Sind die Putze und die Farben mitlerweiele so dicht geworden? Hat man so Angst vor dem Regen?
Der Putz ist dafür da; um Bauteile, Mauerwerk, Holz, Lehm zu schützen. Solte (wenn überhaupt) ein Haarrisschen am Fensterrahmen entstehen, so ist der Putz da um Wasser aufzunehmen und in größerer Fläche an die Luft abzugeben. Wenn aber der Putz dies nicht kann und dann noch eine "dichte" Farbe aufgerollt wurde...tja...
Und hat man einmal begonnen abzudichten, wegen Norm, Vorschriften und so - dan hört man nicht auf, nein, dann kann man nicht aufhören, so auf dem halben Wege zum Ziel.

M.Klepac

p.s.: also wenn das ein Holzfensterrahmen ist, pass doch so ein Plastikteil ja gut hin....oder würde sich das "beißen"



Re: Putz - der Fassadenschmuck



"p.s.: also wenn das ein Holzfensterrahmen ist, pass doch so ein Plastikteil ja gut hin.... "
Dann aber eines mit Dichtungslippe. Wenn schon, denn schon...... ;-)