alter Dielenboden wird mörderisch glatt!

13.04.2010



Hallo zusammen!

Wir haben vor 9 Jahren ein ca. 50 Jahre altes Haus gekauft, von Grund auf saniert und die darin befindlichen alten Dielenholzböden dringelassen. Wir haben sie damals abgeschliffen bis der hässliche Lack ab war und zum Vorschein kamen wunderschöne Kiefer-Vollholz-Dielen. Wir haben sie dann mit Parkettlack eingelassen und alles war wunderbar. Seit ein paar Wochen fällt uns im Esszimmer auf, dass der Boden an verschiedenen Stellen (vor allem rund um den Esstisch...) so glatt wird, dass man sogar barfuss (!) wegrutscht- auf Strümpfen keine Chance mehr, normal zu gehen. Ich habe schon das Putzmittel gewechselt - kein Erfolg! Woran liegt es, was können wir tun? Wir würden den Boden gerne erhalten...
Vielen Dank für Eure Tips!

Monika



Pflegemittel



Hallo Monika,
von Biofa gibt es eine Pflegeemulsion :
Naplana Plus antirutsch.
Für geölte, lasierte, lackierte und gewachste Oberflächen.

Ist dein Putzmittel Silikon haltig ?
Wie hoch ist die Dosierung ?

Viele Grüße
Hans-Peter Mast
Holz Pur Manufaktur



vielen Dank für die Antwort!



Ich benutze nun seit 9 Jahren ein ganz normales Bodenwischmittel, also kein besonderes für Lackböden... Bisher gabs auch absolut keine Probleme. Das seltsame ist, dass die Glätte nicht flächendeckend (ca. 20 qm) auftritt, sondern nur an einzelnen Stellen (ca. 1 qm) rund um den Esstisch... Ich werde nach dem empfohlenen Mittel sehen, aber es wäre auch interessant, warum wir 9 Jahre absolut keine Probleme hatten und diese nun innerhalb ein paar Wochen gleich an mehreren Stellen auftreten...

Vielen Dank nochmal
Monika



Putzmittel



Habe nun mein bisheriges Putzmittel auf die Inhaltsstoffe überprüft. "Silikon" finde ich nicht - allerdings mehrere chemische Bestandteile, die ich wohl genauer googeln müßte. Ich habe nun einfach Neutralseife genommen und mit dieser Lauge den Boden 2 x in Folge gewischt. Momentan rutscht nix - aber ich werde weiter beobachten.

Vielen Dank nochmal!

LG Monika