Welchen Putz für Keller/Waschküche

29.09.2008



Hallo zusammen,

wir hatten in unserem Keller Feuchtigkeit. Daraufhin haben wir den Putz an den feuchten Stellen entfernt. Die Ursache für die Feuchtigkeit wurde behoben und nun soll neu verputzt werden.

Hier meine Fragen:
1.Welchen Putz nimmt man am besten für den Keller. Bei dem Raum handelt es sich um die Waschküche, in der ja des öfteren Feuchte Wäsche aufgehängt wird. Die Wand besteht aus einer Betonwand und ist trocken. Der Raum hat ein Fenster zum Lüften. Er ist zwar nicht direkt beheizbar, aber doch wärmer als Kellerräume normalerweise sind, da sich der Heizungsraum direkt nebenan befindet und es im gesamten Keller sowieso recht warm ist.

2.Ist es ok nur die Stellen, wo der alte Putz entfernt wurde beizuputzen? Es wurde der alte Putz an der Wand nicht komplett entfernt, sondern nur dort wo es feucht war. Die Feuchtigkeit kam auch nicht durch die Betonwand (von außen), sondern hatte andere Ursachen und es war nur ein bestimmter Bereich feucht. Der Rest ist trocken und da wurde es schwer den alten Putz ab zu bekommen, deshalbhaben wir den dran gelassen.

Vielen Dank für Ihre Hilfe und viele Grüße
SylviaK.





Kalkzementputz für die Reparaturstelle, vermutlich ist der übrige Putz ebenfalls ein Kalkzementputz.
Die von dir beschriebenen Schwierigkeiten bei der Putzentfernung lassen zumindest darauf schließen.


gruß jens





Auf Beton können Sie im alten Material weiterarbeiten. Vergessen Sie aber nicht die Haftbrücke, sonst fällt der Putz wieder runter. Gut geeignet ist Betocontact (rollbar).

ich weiß aber nicht, warum man auf beton überhaupt putzt.

Grüße



Feuchteausgleich



Sie sollten einen Kalkputz nehmen, da dieser entschieden mehr Feuchtigkeit ausgleichen / puffern kann. Wo ist denn das Objekt, dann kann ich Ihnen einen Hersteller in Ihrer Naehe nennen.
Gruss N. Hoepfer



Feuchteausgleich



Sie sollten einen Kalkputz nehmen, da dieser entschieden mehr Feuchtigkeit ausgleichen / puffern kann, als der Beton. Wo ist denn das Objekt, dann kann ich Ihnen einen Haendler oder Hersteller in Ihrer Naehe nennen.
Gruss N. Hoepfer





Was soll der Kalkputz denn auf einer Betonwand die zu großen Teilen mit K-Zementputz verputzt ist "puffern"??



...?



Die Luftfeuchtigkeit. Kalk ist hier von allen Bindemitteln am schnellsten, ausserdem natuerlich desinfizierend.
N. Hoepfer





Unsinn, bei 2-3m² Fläche haben sie außer einer aufwendigeren Verarbeitung nix erreicht.
Nichts gegen Lehm und Kalk, nur keine Religion daraus machen!

gruß jens



Wo Putz beziehen?



Hallo zusammen,

vielen Dank für Ihre Antworten. Jetzt weiß ich wenigstens worauf ich ungefähr achten muss. Das Verputzen machen wir sowieso nicht selber, das macht ein Handwerker. Ich hatte nur etwas Angst, dass dieser evtl. billiges oder ungeeignetes Material nimmt und die böse Überraschung später kommt.

Bekomme ich Kalk-/Kalkzementputz im Baumarkt? Das Objekt steht in Krefeld. Es sind auch nicht nur 3qm sondern insgesamt 22qm. Die Wände im Keller sind alle verputzt und gestrichen. Ich dachte das muss so, ansonsten sieht eine Betonwand ja doch recht häßlich aus oder kommt da normalerweise was anderes drüber?

Vielen Dank nochmal und viele Grüße
Sylvia Köhler





Normalerweise kommt auf ne Betonwand Zementputz drauf, wenn überhaupt.
Der Kalk-Zementputz ist schon okay.
Ich würde aber nicht im Baumarkt einkaufen. Das billigzeug führt gelegentlich zu Ausblühungen weil keiner weis was alles im Zement ist, teilweise nich Chromatarm etc. Besser ists bei einem Baustoffhändler ein Markenprodukt zu Kaufen. Der berät Dich auch.
Wenn Ihr aber nene Handwerker kommen last wird der das Material doch eh mitbringen bzw. mit seinem bevorzugten Hersteller arbeiten wollen?!

gruß jens