Hydrophobierung

18.07.2003


Moin und Hallo,

unser Bauernhaus hat im bodennahen Bereich dauerfeuchtes Außenmauerwerk aus Ziegeln.
Teilweise sind die Steine recht bröckelig. Man hat uns deshalb empfohlen, von außen zu hydrophobieren,
womit der Stein gefestigt und das Eindringen von Schlagregen verhindert werden soll.
Gleichzeitig soll die Verdunstung des Wassers aus der Wand heraus weiterhin möglich sein.
Trifft das zu, oder ist zu befürchten, daß wir das Wasser in der Wand "einsperren" und
es kapillar noch weiter nach oben steigt?

Stephan Sander



Gulfhaus



Da in dieser Gegend immer mit Feuchtigkeit von unten zu rechnen ist, sollte alter Putz soweit vorhanden und lose Steine entfernt werden (oberflächlich). Dann muss ein Putz aufgebracht werden, der die atmungsaktivität unterstützt. Darauf einen wasserabweisenden Oberputz, der in dieses System passt. Innen sollte ebenfalls der Putz entfernt werden und mit Innenputz, der genauso atmungsaktiv sein sollte, verputzt werden. Die Firma Klimasan-Perlit stellt ein System her, das für solche Probleme entwickelt wurde, basieren auf einer Mischung aus Kalk und Perlit. Absolut ohne Kunststoffe, also nicht sperrend. Auch der Oberputz kommt ohne Kunststoffe aus, so kann eine akltive Trocknung des MAuerwerks erreicht werden, da die Feuchtigkeit jederzeit ungehindert ausdampfen kann. Über die Seite klimasan.perlit.de können sie nähere Infos über die Produktpalette bekommen oder sie wenden sich direkt an mich, da ich in diesem FAll ihr Ansprechpartner für dierse Region bin. Referenzen aus über zwanzig Jahren belegen die einmalige Wirksamkeit dieses Produktes, das ich aus Leib und Seele und Überzeugung am Material seit JAhren verfolge und mittlerweile vertrete. Scheuen sie sich nicht Kontakt aufzunehemen, ein persönliches Gespräch schadet nie. MfG U.DAhlbüdding Ach ja, habe gesehen, dass Backemoor in der Nähe unseres Wohnwagen in Barßel ist, sind im August dort vor Ort und stehe zum unverbindlichen Gespräch zur Verfügung.



können wir helfen?



Sehr geehrter Forumteilnehmer,

können wir Ihnen bei Ihrem Problem helfen?

www.sotano.de

Wir sind auch telefonisch für Sie da.
Dazu steht Ihnen unsere kostenfreie Hotline zur Verfügung 0800 577 55 77.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr SOTANO Team
Tel.:02372- 9271 - 51
Durchwahl: - 28
Fax: 02372- 92 71- 59
GSM: 0170-92 190 85
Info@sotano.de






Putz-Webinar Auszug


Zu den Webinaren