Kellerwand verputzen

11.01.2011



Hallo,

ich renoviere gerade meine Souterrain- Wohnung.

Bei den meisten Aussenwänden wurde Styropor gegengeklebt ca 1-2 cm dick. Diese habe ich komplett entfernt und da hinter ist alles in Ordnung.

Nun habe ich alledings einen Raum, wo eine Stellwand aus Rigips gezogen worden ist ohne Folie. Diese habe ich auch entfernt und siehe da...

der Putz lag so gut wie am Boden und die alte Tapete hing lose von der Decke.
Ach so die Decke ist auch mit Styropor beklebt gewesen.

Die Wand fühlt sich nicht feucht an.

Was sollte ich nun unternehmen?

Die Wand einfach neu Verputzen und fertig, z.b mit Kalkputz?
Sanierungsputz sollte ich ja wohl nicht nehmen, da es die Wände verschliesst.

Wie sollte ich die Betondecke putzen?

Da ich auch die Elektrik und das Bad neu installiere, was mache ich mit den Schlitzen, auch Kalkputz?

Kann mir auch jemand schreiben wie ich am besten den Fussboden isoliere, einfach Estrich rüber fertig? Oder lieber eine V 60 Bitumenbahn als Speerschicht und dann den Estrich? Trockenestrich?
Man sieht unterm Teppich die Betondecke.
Bis jetzt ist alles trocken.

Noch eine Frage:
Kann man eigentlich einen Keller Raum ohne Probleme tiefer legen?

Das Haus ist von 1907.

MFG Masa



Kellerwandputz



Was ist das für eine Leitung im unteren Bereich der Wand?



Kellerwandputz



Eine Wasserleitung ( kalt )
Ist isoliert und trocken.



Kellerwandputz



Damit ist ein Neuverputz schon ein Problem. Entewder muß die Leitung verlegt oder unten eine Verkofferung gebaut werden.
Beim Neuverputz schlage ich ein Sanierputzsystem vor; Sie wollen sicher eine trockene Wandoberfläche.
Voraussetzungen sind die Dämmwirkung der Wand ist ausreichend und sie ist dauerhaft trocken.
Der Aufbau des Sanierputzes richtet sich nach dem Feuchte- und Salzgehalt der Wand.

Viele Grüße



Wasserleitung



Hallo Herr Böttcher,

wieso ist das ein Problem mit dem Verputzen, aufgrund der Wasserleitung. Die Leitung liegt doch vor der Wand und soll nicht mitverputzt werden.

Verlegen kann ich die Leitung auch nicht, da die Wasserleitung vor meiner Wasseruhr liegt und somit nicht mein Eigentum ist.
Was meinen sie mit einer Verkofferung?

Sanierungsputz? So weit ich im Forum gelesen habe, soll man diesen Putz wenn möglich vermeiden, da er die Wand zu macht. Alternativ soll man doch einen Kalkputz nehmen oder ?

Haben sie eine gute Idee wie man Innenwände im Erdbereich gut dämmen kann?

Mfg Masa



Kellerwandputz



Wenn die Kellerwand ausgetrocknet ist und trocken bleibt, also kein Feuchtenachschub über Kapillarität, dann geht auch Kalkputz. Wenn die Wand erst noch austrocknen muß (hinter der Verkleidung ist sie feucht geworden)und keine funktionierende senkrechte Abdichtung vorhanden ist, dann ist ein Sanierputzsystem besser.

Viele Grüße



Decke



Hallo,

womit sollte ich die Decke verputzen? Mit Kalkputz? Oder Kalkzementputz, Gips?

Womit sollte ich in den anderen Räumen die Schlitze vom Elekktiker putzen? So wie es aussieht ist es jetzt ein Zementputz. Ach so die Wände sollen wieder Tapeziert werden.

Was mache ich im Bad? Das Bad soll zum teil gefließt werden.

Danke für alle Hinweise!!!

Masa



Das ist nicht ohne Abdichtung zu verputzen!



Alle Verputze halten nur sehr begrenzt.
Die Verkleidung wurde auch nur aufgebracht wegen der Schädigung der alten Putze.
Auch ein Sanierputz erfüllt diese Aufgabe nur wenige Jahre und außerdem wird die Feuchte um so mehr zunehmen - je "besser"= dampfdurchlässiger dieser ist.
Lesen Sie bitte erst auf der Seite. www.denkmal-pflege bei den Schriften die Nr. 12.
Siehe auch:
http://picasaweb.google.com/eddi.bromm/SanierputzKeller#
"Sanierte Keller" - meist mit Sanierputzen.
Ein trauriges Ergebnis!



Hallo masa,



lass Dich von den Weltuntergangsposts nicht verunsichern!

Ich schätze mal: das, was Dich daran gehindert hat, den restlichen Putz abzukloppen, ist die Tatsache, daß das Zeug zu fest an der Wand haftet...ein sicheres Zeichen für eine trockene Wand.

Tapete ab und Farbe dran.

lg Jürgen



Womit putzen???? Hilfe???



Hallo kann mir noch jemand weiterhelfen?

womit sollte ich die Betondecke verputzen? Mit Kalkputz? Oder Kalkzementputz, Gips?

Womit sollte ich in den anderen Räumen die Schlitze vom Elekktiker putzen? So wie es aussieht ist es jetzt ein Zementputz. Ach so die Wände sollen wieder Tapeziert werden.

Was mache ich im Bad? Das Bad soll zum teil gefließt werden.

Danke für alle Hinweise!!!

Bitte daran denken das es sich um eine Souterrain- Wohnung handelt.


Masa



Deckenputz



Eine Betondecke zu verputzen ist eine Arbeit, um die wir uns schon als Lehrlige wahrlich nicht gerissen haben.
Für einen Laien nur etwas, wenn er viel Zeit hat, die Gefahr von Augenverätzungen nicht fürchtet und putzen lernen möchte.
Zum Material:
Alles geht, Gips-, Kalk-, Zementputz.
Zum Verschließen von Leitungsschlitzen nehmen Sie als Laie am besten Gipsspachtel vom Trockenbau, der ist schleifbar.
Sonst geht auch Gips- oder Kalkputz.
Als Deckenputz empfehle ich eine Unterhangdecke aus Gipskarton.

Viele Grüße



Deckenputz



Hallo,

ich renoviere gerade meine Souterrain- Wohnung.
Haus von 1907. Die Betondecke ist im moment nicht verputzt.
Ist mit Styropor beklebt gewesen, das ich entfernt habe.

Ich habe jemand der wurde mir die Decke und Wände verputzen, allerdings nur mit Gips- Putz.

Spricht da irgendetwas gegen.... wie sieht es im Nass-Raum aus?

Masa



Decke verputzen



An Masa:
Um was für eine Betondecke handelt es sich?
Filigran- Deckenelemente?

Viele Grüße



Decke Putzen



Was meinen Sie mit "Filigran- Deckenelemente"?

Nach meiner Meinung handelt es sich um eine einigermassen Glatten Betondecke mit ein paar Kleberesten vom Styropor und teiweise alte Farbresten.

Herr Böttcher können sie mir ein sinnvollen Bodenaufbau beschreiben. Im moment haben einige Böden in der Wohnung einen ca 6 cm hohe Betonschüttung und da drunter ist Erdreich. Frage mich ob ich diesen nicht Isolieren sollte. Vielleicht Beton heraus und neu aufbauen? Betonboden lassen und neuen Aufbau?

Bin mir auch nicht sicher.

Kennt jemand im Raum Kiel einen guten Baubetreuer/ Architekt oder eine guten Maurermeister der mir bei einigen Sachen gute Tipps gibt oder vielleicht einfach die Betreung während der Renovierung übernimmt?

Masa



Deckenputz



Hallo Masa,
Filigrandecken bestehen aus großen Betonfertigteilen mit Ortbetonverguß, die unterseitig eine glatte Oberfläche aufweisen. Bei größeren Räumen gibt es eine ca. 2 cm breite, angefaste Fuge.
Solche Oberflächen lassen sich, wenn überhaupt notwendig, am besten mit Gips spachteln.

Viele Grüße



Decke putzen



Hallo Herr Böttcher,

ich werde die Decke jetzt mit Gipsputz verputzen lassen.
Bei den anderen Wänden bin ich mir nicht sicher, ob ich diese nicht von innen isolieren sollte.

Haben sie nicht einen bezahlbaren/brauchbaren Vorschlag für mich?

Bei einem Raum möchte ich gerne den Fussboden tiefer legen,
einen Termin habe ich am Mittwoch mit dem Architekten, bezüglich Machbarkeit. Wie würde ein neuer Fussbodenaufbau aussehen, wenn dieser als Wohnraum nutzen möchte. Im moment ist dort eine ca 2cm Starke Holzplatte da drünter ca. 5cm Beton und danach das Erdreich kein Kies, kein Schotter. Die Holplatte ist mit Teppich bedeckt gewesen. So weit ich das beurteilen kann ist die Holzplatte komplett trocken.

Grüß Masa



Kellerwohnung



Ein Architekt ist erst einmal für die Fragen die richtige Adresse, er kennt dann die Bedingungen vor Ort, ich nicht.
Deshalb kann die Frage zum passenden Fußbodenaufbau auch nur vor Ort im Zusammenhang mit der zur Verfügung stehenden Einbauhöhee geklärt werden.
Möglichkeiten für einen gedämmten Fußbodenaufbau gibt es jedenfalls eine Reihe, angefangen vom klassischen gedämmten Estrich über foamglas mit Gußasphalt bis hin zu Vakuumpaneelen.

Viele Grüße

p.s.
Ob die Decke unbedingt geputzt werden muß (ich denke spachteln reicht auch) hängt vom gestalterischen Gesamtkonzept ab.
Man kann eine Betondecke auch sichtbar belassen, entweder mit oder ohne Anstrich.